Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus

Das Wörterbuchprojekt wurde 1983, anlässlich des hundertsten Todestages von Karl Marx, von Wolfgang Fritz Haug ins Leben gerufen. Erstes Werk der Gruppe ist die deutsche Ausgabe von Georges Labicas Kritischem Wörterbuch des Marxismus in 8 Bänden von 1983 bis 1989. (Vorwort zu KWM 1, 1983). Aus dem Plan, Ergänzungsbände zum KWM zu erstellen, erwuchs unterm Eindruck des Zusammenbruchs des europäischen Staatssozialismus das Projekt des Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus, dessen Publikation 1994 begann.