Spurwechsel

 
Wie sieht Mobilität für alle mit weniger Verkehr aus? Welche Projekte und Ansätze zu einer öffentlichen und ökologisch nachhaltigen Mobilität gibt es? Welche Technologien und Infrastrukturen sind dafür notwendig? Wie lassen sich gerechte Übergänge gestalten – auch für Beschäftigte? Wie lassen sich Mehrheiten für eine Mobilitätswende gewinnen? Und wer sind die Gegner einer solchen Transformation? Wie also sieht eine radikal ökologische Politik aus, die zugleich Klassenpolitik ist?

Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns in einem neuen Schwerpunkt zu Mobilität und Transformation.

Zum Dossier

Top-Newswall

Unsere neue Anschrift ab 1. Oktober: Straße der Pariser Kommune 8 A, 10243 Berlin

Wir zie­hen um!

Vom 14. bis 28. September kann es zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit der Stiftung kommen. Der Auslandsbereich verbleibt am alten Standort. Unsere neue Anschrift ab 1. Oktober 2020: Straße der Pariser Kommune 8A, 10243 Berlin.

Main-Newswall

Miriam Tödter von «Wir packen's an e. V.»

Interview | 21.09.2020Eva­ku­iert die La­ger, holt die Men­schen her!

Miriam Tödter und Axel Grafmanns von «Wir packen‘s an e.V.» über die Kraft der Solidarität

Analyse | 21.09.2020Chan­ce für Frie­den in der Ukrai­ne ver­spielt?

Präsident Selenskyj hat noch immer keine klare Strategie für den Donbass

Nachricht | 21.09.2020För­de­rung von Pro­jek­ten der Ju­gend­bil­dung

Bis zum 1. November 2020 können Förderanträge gestellt werden.

Logo der «Partei der radikalen Linken» (Partija radikalne levice - PRL)

Interview | 14.09.2020Neue Links­par­tei in Ser­bi­en

Mit der Transformation der «Sozialdemokratischen Union» (Socijaldemokratska unija) auf ihrem 12.…

Der türkische Präsident Recep Erdoğan spricht während eines Treffens in Ankara am 1. September 2020.

Analyse | 11.09.2020Span­nun­gen im Mit­tel­meer

Zur aktuellen Krise in den türkisch-griechischen Beziehungen

Ein Mann, mit Mund-Nasenschutz geht an einem Wandbild vorbei, das den nicaraguanischen Präsidenten Daniel Ortega darstellt. Managua, 30. März 2020Drohungen verhallten ungehört. Das Volk gehorcht nicht mehr!

Kommentar | 10.09.2020Ni­ca­ra­gua in Zei­ten von Co­vid-19

Pandemiebekämpfung im Stil von Trump und Bolsonaro

Abstimmungs-Verhalten der AfD im Bundestag

Publikation | 09/2020Ab­stim­mungs­ver­hal­ten der AfD im Bun­des­tag

Ein Blick auf den parlamentarischen Alltag entzaubert die Selbstinszenierung als «Alternative»

Migrant*innen fliehen aus dem Flüchtlingslager Moria während eines zweiten Brandes auf Lesbos am 9. September 2020.

Kommentar | 10.09.2020Das En­de von Mo­ria

Die Brände in Moria haben ein Camp dem Erdboden gleichgemacht und zugleich der menschenverachtenden…

Im November 2018 reiste Saeeda nach Deutschland

Nachricht | 08.09.2020«Dis­count Workers»

Am 11. September 2012 starben bei einem Brand in einer Textilfabrik in Karachi 258 Menschen. Ein…

Gräber für Opfer der Coronavirus-Krankheit auf einem Friedhof in Taiz, Jemen, 23. Juni 2020.

Analyse | 08.09.2020Ganz auf sich al­lein ge­stellt

Der Jemen im Angesicht von Corona

Der lange Marsch der Migration

Buch/ Broschur | 09/2020Der lan­ge Marsch der Mi­gra­ti­on

Die Anfänge migrantischer Selbstorganisation im Nachkriegsdeutschland

Wir streiken, bis ihr handelt. Hamburg, 14.08.2020 ©verdi

Kommentar | 31.08.2020Wir müs­sen re­den!

Aber weniger über die Industriegewerkschaften als vielmehr mit ihren Mitgliedern.

Sozialistische Alternative DDR 89

Materialien | 08/2020So­zia­lis­ti­sche Al­ter­na­ti­ve DDR 89

Die Initiative für eine Vereinigte Linke in Texten und Dokumenten

Nachricht | 31.08.2020Ge­gen das Ver­ges­sen

Über die Arbeit der Initiative 19. Februar Hanau berichtet jetzt ein monatlicher Newsletter

Buch/ Broschur | 08/2020Künst­li­che In­tel­li­genz und «smar­te» Ar­beit

Zur politischen Ökonomie der Mensch-Maschine-Integration

Analyse | 25.08.2020Be­ginn ei­ner po­li­ti­schen Wen­de

In Belarus sind Neuwahlen und ein friedlicher Machtwechsel möglich.

Günstiger Wein, bitterer Nachgeschmack

Studien | 08/2020Güns­ti­ger Wein, bit­te­rer Nach­ge­schmack

Weinexporte von Südafrika nach Deutschland

Kommentar | 19.08.2020Ma­li­sche Re­gie­rung durch Mi­li­tär ab­ge­setzt

Jetzt gilt es die Gesellschaft und den Staat neu zu fundieren.