Publikation Arbeit / Gewerkschaften - Wirtschafts- / Sozialpolitik - Kapitalismusanalyse «Gewerkschaft: außer Konkurrenz»

Schuldenbremse, Fiskalpakt und Krisenkorporatismus schaffen neue Spaltungen - LuXemburg 1/2013 fragt nach Ansätzen gewerkschaftlicher Erneuerung und Bündnissen, die über den betrieblichen Rahmen hinausweisen.

Information

Erschienen

April 2013

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Mit Kurzarbeit und Abwrackprämie sind Beschäftigte in der Industrie ohne größere Entlassungswellen durch die Krise gekommen. Zeitlich verzögert ist nun der Öffentliche Dienst betroffen. Schuldenbremse, Fiskalpakt und Krisenkorporatismus schaffen neue Spaltungen – auch zwischen Gewerkschaften unterschiedlicher Sektoren. Doch wie steht es mit Organisationsmacht und politischer Handlungsfähigkeit? Wichtige Auseinandersetzungen finden in den letzten Jahren im Bereich sozialer Dienstleistungen statt; unverbunden noch, aber teils in kraftvollen Bündnissen zwischen Beschäftigten und denen, für die diese Arbeit geleistet wird. Liegen hier Ansätze einer (Re-)Organisierung, die Kämpfe um Arbeitsverhältnisse mit solchen um ein gutes Leben verknüpfen könnte? Ansprüche an gute Arbeit mit einem Umbau von Zeitregimen und Fragen einer sozial-ökologischen Transformation? Nicht nur an der Charité in Berlin lassen sich Praxen finden, die Ausstrahlungskraft über den konkreten Konflikt hinaus haben. Können diese auch zu einer Erneuerung der Gewerkschaften beitragen? LuXemburg 1/2013 fragt nach Ansätzen gewerkschaftlicher Erneuerung und Bündnissen, die über den betrieblichen Rahmen hinausweisen.

Inhalt

Editorial

In der Krise

In Europa

In Erneuerung

  • Luigi Wolf «Patienten wegstreiken.»Arbeitskämpfe an der Charité (online)
  • Magdalena Błedowska »Das weiße Städtchen«. Krankenschwestern streiken in Polen gegen die Privatisierung des Gesundheitswesens
  • Laura Flanders Ziemlich beste Freunde? Bündnisse zwischen Pflegenden und Gepflegten in den USA
  • Sam Gindin und Michael Hurley Angriff auf das Öffentliche. Soziale Dienstleistungen in Kanada unter Druck
  • Berno Schuckart-Witsch Diakonie: Streikrecht erkämpfen. Aktuelle Auseinandersetzungen in kirchlichen Einrichtungen
  • Catharina Schmalstieg Rein-Raus. Flexibel streiken
  • Sabine Vogel Organizing als Ehrenamt. Die »Task Force Organizing« bei ver.di Stuttgart

Debatte Arbeitszeit

  • Sybille Stamm Wem gehört die Zeit?

Class & Care

  • Christine Lohr Interieur
  • Emma Dowling Vom sozialen Wert. Austeritätspolitik, Big Society und die Krise in Großbritannien
  • Haris Triandafilidou Unvollständige Emanzipation. Frauen in der neoliberalen Krisenbearbeitung in Griechenland

Re:organisieren

Debatte

Kontrovers

  • Rainer Fischbach Grüner Sozialismus: Missglückte Einstiege

Jetzt kostenlos abonnieren, auch als E-Abo:
www.zeitschrift-luxemburg.de/abonnement/