Nachricht | Den Protest regieren?

Buch über staatliches Handeln, neue soziale Bewegungen und linke Organisationen in den 1970/80er Jahren

Information

Die 1970er und 1980er waren in der Bundesrepublik Jahre des Protests, auf der Straße, in Hörsälen und vor Gerichten. Sie werden nun zusehends zum Gegenstand der Geschichtswissenschaft. Die Vorstellung, es habe nur zwei, monolithische Seiten gegeben, wird dabei einer kritischen Würdigung unterzogen. Es gab eben nicht nur Repressionen verschiedener Art, sondern auch Dialog, und Integrationsangebote auf unterschiedlichen Ebenen, es gab – auch - Sympathien im Staatsapparat für die Anliegen der vielfältigen sozialen Bewegungen.

Die neueste Publikation in diesem akademischen Mini-Modetrend stellt in ihren acht Beiträgen und einem ausführlichen Vorwort zum einen Protestbewegungen und ihre Themen und Aktionsformen vor. Hier stehen Jugendzentren, antirassistische Initiativen, linke Buchläden, Berufsverbote und die Friedens- und Anti-AKW-Bewegung im Mittelpunkt. Der andere Strang sind der Umgang mit und die Reaktion «des Staates» auf den Protest. Hier geht es z.B. um die Rolle, die von den verschiedenen Akteur_innen wissenschaftlicher und planerischer Expertise zugeschrieben wurde, nutzen doch auch die Protestbewegungen akademisches Wissen oder gründeten selbst Institute, die Gegenwissen produzierten. Ein Beitrag untersucht aber z.B. auch die Entwicklung der Polizei zwischen Militarisierung und Reformansätzen. Bei Konflikten auf lokaler Ebene, etwa bei Jugendzentren oder in der Jugendhilfe waren die Protestierenden sofort und unmittelbar mit der kommunalen Verwaltung konfrontiert. Bei größeren Konflikten konnten hingegen oft die – auch parteipolitischen ­ Differenzen zwischen Landesregierungen und dem Bund genutzt werden.

Der lesens- und preiswerte Band eröffnet eine bislang unterbelichtete Perspektive und erweitert das Wissen um jene Periode – und ihre Kämpfe.

Alexandra Jaeger/Julia Kleinschmidt/David Templin (Hrsg.): Den Protest regieren. Staatliches Handeln, neue soziale Bewegungen und linke Organisationen in den 1970er und 1980er Jahren, Klartext Verlag, Essen 2018, 24,95 EUR