DossierMigration

Fünf Jahre nach dem Sommer der Migration 2015 erleben wir in Europa und darüber hinaus eine nie dagewesene antirassistische und transnationale Solidarität. Die wachsenden Bewegungen solidarischer Städte, unzählige Konferenzen, Demos, Tribunale, Publikationen und Netzwerke halten dem aktuellen Rechtsruck in Europa die Idee einer besseren Gesellschaft der Vielen entgegen. 

Migration

Covid-19 ist Wasser auf die Mühlen des EU-Grenzregimes

Artikel | 07/2020Co­vid-19 ist Was­ser auf die Müh­len des EU-Grenz­re­gimes

Migration und Biopolitik: Droht eine neue Ära der EU-Grenzkontrollpolitik?

Nachricht | 10.07.2020Ge­gen das Ver­ges­sen

Über die Arbeit der Initiative 19. Februar Hanau berichtet jetzt ein monatlicher Newsletter.

Costa Rica, San José, 25.8.2018: Bei einer Demonstration gegen Ausländerfeindlichkeit und für die Unterstützung der Geflüchteten aus Nicaragua halten Menschen Fahnen von Nicaragua und Venezuela hoch.

Artikel | 06/2020«Nie wie­der Un­ge­rech­tig­keit»

Migrations- und Fluchtbewegungen von Nicaragua nach Costa Rica seit April 2018

ManyPod #4: Black Lives Matter!

Interview | 12.06.2020Many­Pod #4: Black Li­ves Mat­ter!

Diesmal zu Gast: die Aktivistinnen Hilary Moore (USA) und Bafta Sarbo (BRD).

Syrische kurdische Flüchtlinge fliehen in die Türkei.

Kommentar | 25.05.2020Staa­ten­lo­se und CO­VID-19

Wie ist die Situation für Menschen ohne Staatsangehörigkeit in Zeiten einer öffentlichen…

Spargel und Rassismus

Nachricht | 11.05.2020Spar­gel und Ras­sis­mus

ManyPod #3 über Klassenkampf auf den Feldern und über Ernährungssouveräntität und Rassismus

Reportage | 14.04.2020Asyl als Fal­le

Staatlicher Rassismus im Umgang mit Geflüchteten in der Corona-Krise

RLS Papers | 03/2020Auf­nah­me von Schutz­su­chen­den durch die Bun­des­län­der

Rechtsgutachten im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung

EU-Kommission besucht griechische Grenze

Kommentar | 03.03.2020Dröh­nen­des Schwei­gen

Die Migrationspolitik der EU ist tot. Zu den Menschenrechtsverletzungen in der Türkei und…