5. April 2019 Exkursion Exkursion zur Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf

anlässlich des 25. Jahrestag des Abzuges der sowjetischen/russischen Truppen aus Deutschland

Information

Veranstaltungsort

Bücherstadt Wünsdorf-Waldstadt
Gutenbergstraße 1
15806 Zossen

Zeit

05.04.2019, 08:00 - 17:30 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Krieg / Frieden

Zugeordnete Dateien

In Wünsdorf-Waldstadt laden tausende Bücherschätze aus Gegenwart und ferner Vergangenheit zum Stöbern und Kaufen ein. Drumherum die unverwechselbare, fast 100-jährige Militärgeschichte des Standortes. Zu erleben in Museen und Ausstellungen oder bei Wanderungen durch gewaltige Bunkeranlagen tief unter der Erde.

  • Besichtigung „Großes Haus der Offiziere“ mit Lenindenkmal in der bis heute „Verbotenen Stadt“
  • Zeit zur individuellen Besichtigung – beispielsweise: Garnisionsmuseum: Militärgeschichte des Standortes von 1910 bis 1945;
    Roter Stern: Sowjetische / russische Truppen in Deutschland 1945 bis 1994 oder Spitzbunker: Das Geheimnis der Betonzigarren
  •  "Vier-Bunker-Tour": Sowjetische und deutsche Bunker in einer Tour

Achtung: In den Bunkeranlagen herrschen im Sommer und Winter konstant 10°C - also achten Sie bitte auf richtige Kleidung!

Preis inklusive Lunchpaket; Eintritte und Führungen: 25€

Abfahrt: 8:00 Uhr, Park Inn Hotel Alexanderplatz; Rückkehr gegen 17.30 Uhr.

Anmeldung über Kulturforum per E-Mail: Michaela Klingberg, klingberg@rosalux.de

Standort

Kontakt

Michaela Klingberg

Kulturforum, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310160