15. März 2017 Diskussion/Vortrag Das Netzwerk Care Revolution: Ziele, Arbeitsweise, Vorhaben

Information

Veranstaltungsort

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

Zeit

15.03.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Mit Dr. Viola Schubert-Lehnhardt (Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Ethik und Geschichte der Medizin der Martin-Luther-Universität Halle) Das Netzwerk Care Revolution ist ein bundesweiter Zusammenschluss von über 70 Gruppen und Personen, die in verschiedenen Feldern sozialer Reproduktion – Hausarbeit, Gesundheit, Pflege, Assistenz, Erziehung, Bildung, Wohnen und Sexarbeit – aktiv sind. Gemeinsam ist ihnen der Kampf gegen Lücken in der öffentlichen Daseinsvorsorge, die zu Überforderung und Zeitmangel führen. Langfristig werden neue Modelle von Sorge-Beziehungen und eine Care-Ökonomie angestrebt, die nicht die Profitmaximierung, sondern die Bedürfnisse der Menschen ins Zentrum stellt, und die Sorgearbeiten und Care-Ressourcen nicht nach rassistischen, geschlechtlichen oder klassenbezogenen Strukturierungen verteilt. Dabei werden die Anliegen mit vielfältigen Aktionen auf die Straße und in die öffentliche Diskussion gebracht. In der Veranstaltung wird das Netzwerk vorgestellt, Ziele und Arbeitsweise werden erläutert sowie die wichtigsten Aktionen, Texte und Ergebnisse der vergangenen Arbeit beschrieben. Sodann wird ein Ausblick auf Ziele und Handlungsfelder 2017 gegeben.

Standort