29. März 2019 Diskussion/Vortrag Gewaltunternehmer und Marineliebling - Wilfried Loewenfeld:

Eine Reise durch die Gespenstergeschichte der Gegenrevolution".

Information

Veranstaltungsort

Rathausschänke
Kirchhellener Straße 21
46236 Bottrop

Zeit

29.03.2019, 18:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Revolutionen100

Zugeordnete Dateien

Die Marinebrigade Loewenfeld hat bei der Niederschlagung des Ruhraufstandes 1920 im Nachgang zum Kapp-Putsch (an dem die Truppe beteiligt war) in Bottrop erhebliche Verbrechen begangen. Dennoch ist ihr Führer weiter Namengeber einer Straße. Aktuell gibt es in Kiel, dem Hauptstandort der Truppe, konkrete Bemühungen, Loewenfelds Ehrengrab aufzuheben.

Darüber berichtet Historiker Dr. Thomas Hermanns. Die Kieler Bemühungen sollten auch Anlass sein, die Ehrung des Putschisten in Bottrop zu beenden.

Standort