Publikationen Projekt

Die Verfolgung jüdischer Bürger in Wismar 1933-1945

Information

Jahr

2017

Typ

Publikationen

Träger, Projekt­verantwort­liche

Archivverein Wismar e.V.

Förder­summe

5000 €

Report-Link

Download

Beschreibung

Wismar ist eine Stadt mit erheblichem rechtsextremem Potential. Dagegen formiert sich seit Jahren der Widerstand demokratischer Kräfte. Dies geschieht u.a. durch die aktive Erforschung der jüdischen Geschichte und die Verlegung von Stolpersteinen. Das Schicksal dieser Mitbürger*innen soll mittels thematischer Stadtrundgänge und einer Broschüre im Format der Stolpersteine verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden.