DossierTürkei im Ausnahmezustand

Die Türkei entwickelt sich zu einem autokratischen Staat und es häufen sich die militärischen Interventionen der türkischen Armee in der umliegenden Krisenregion des Nahen Ostens. Diese gewaltförmigen politischen Dynamiken erscheinen oft widersprüchlich, manchmal sogar bizarr. Die Informationslage ist unübersichtlich. Mit dieser Themenseite bieten wir einen Ort für Nachrichten, Interviews, Debatten und Analysen, die die aktuellen Entwicklungen und ihre Ursachen aus einer transnationalen und emanzipatorischen Perspektive betrachten.

Türkei

Interview | 17.07.2020«Wo bist du, mei­ne Lie­be? Ich bin hier, mei­ne Lie­be!»

Ein Gespräch mit zwei prominenten Persönlichkeiten der türkischen LGBTQI2+ Community

Istanbul, 8. März 2012: Femen-Aktivistinnen protestieren gegen Gewalt gegenüber Frauen am Internationalen Frauenkampftag

Analyse | 04.06.2020Se­xua­li­sier­te Ge­walt in tür­ki­schen Fern­seh­se­ri­en

Frauenfeindliche Darstellungen in populären Serien haben konkrete Auswirkungen auf das reale Leben

Protest in Hasankeyf

Bericht | 11.05.2020Öko­lo­gi­scher Zer­stö­rungs­wahn in der Tür­kei

Die türkische Regierung nutzt die Covid-19-Krise, um zerstörerische Bauprojekte voranzutreiben und…

Türkei: Durch das neue Amnestiegesetz entlassene Strafgefangene zeigen den faschistischen Gruß der «Grauen Wölfe».

Kommentar | 17.04.2020Im Land des stän­di­gen Aus­nah­me­zu­stan­des

In der Türkei trifft die Corona-Pandemie auf ein Regime, das seit Jahren von Krisendynamiken lebt

Blick über Amadiye (Kurdistan-Irak)

Essay | 31.03.2020«Ma­ny fri­ends in the moun­ta­ins»

Eine andere kurdische Geschichte

EU-Kommission besucht griechische Grenze

Kommentar | 03.03.2020Dröh­nen­des Schwei­gen

Die Migrationspolitik der EU ist tot. Zu den Menschenrechtsverletzungen in der Türkei und…