Video | Geschichte Christa Luft: 30 Jahre nach der politischen Wende

Die Ökonomin Christa Luft erinnert sich an die bewegte und bewegende Zeit in den Jahren nach 1989. Sie stellt fest, dass es heute einen anderen Blick auf die DDR und die damaligen Ereignisse gibt. «Ich habe nie zu denen gehört, die beschönigt haben, was in der DDR war. Aber mich pausenlos bombardieren lassen zu müssen mit Dingen, die sich früher oder später sowieso als falsch erwiesen, von den Anwürfen, das ging mir auch ab», so Luft. Als einstige Wirtschaftsministerin der Modrow-Regierung spricht sie ausführlich über die Treuhandpolitik und deren Folgen.