Video | Wirtschafts- / Sozialpolitik, Arbeit / Gewerkschaften, Livestream Kämpfe im Krankenhaus Julia Dück im Gespräch Ausnahme&Zustand #14

Ausnahme & Zustand, 18.11. 19 Uhr Livestream

Die Intensivstationen betreuen eine Rekordzahl von Covid 19- Patient*innen, bereits jetzt arbeiten viele trotz Quarantäne weiter. Notfalls müssen auch infizierte Ärzte und Pfleger*innen arbeiten verkündete Gesundheitsminister Jens Spahn. Auch jetzt, mitten in der zweiten, voraussehbaren Welle sind es wieder die Beschäftigten der Krankenhäuser, die trotz Erschöpfung den Mangel ausgleichen müssen. Die profitorientierte Ausrichtung des Gesundheitswesens verhindert eine angemessene Bezahlung, Schutz der Angestellten sowie eine gute Qualität der Versorgung und würdevolle Pflege. Die Forderung nach einer bedarfsorientierten und demokratischen Gesundheitsversorgung und eine andere Finanzierung wird immer lauter. Mit der Referentin für soziale Infrastrukturen und verbindende Klassenpolitik der Rosa Luxemburg-Stiftung Julia Dück sprechen wir darüber, warum Beifall nicht genug ist, was die Gründe für die Mängel des Gesundheitssystems sind und wie wir aus der Krise herauskommen.