Video | R steht für Rosa: Folge 3 – Die Ordnung herrscht in Berlin

Erst Russland, dann Deutschland. Das deutsche Kaiserreich bricht zusammen. Rosa wird aus dem Gefängnis entlassen. Sie eilt nach Berlin, um die kommunistische Partei zu gründen. Inmitten von Massenprotesten und der Bildung von Arbeiter- und Soldatenräten ist sie zerrissen zwischen dem Bedürfnis, den Bruch mit der alten Ordnung zu erzwingen und der Angst vor den Konsequenzen. Nach einem gescheiterten Aufstand wird sie verhaftet und ermordet. Aber ihre Vision davon, was eine Revolution der ArbeiterInnen bedeutet, lebt weiter.

R steht für Rosa: Folge 3 – Die Ordnung herrscht in Berlin


Mediensammlung

«R steht für Rosa»