Video | Brasilien / Paraguay Kulturkämpfe und politischer Widerstand

Berliner Brasiliendialog #2

Der politische Rechtsruck in Brasilien wäre - wie in den meisten vergleichbaren Fällen - ohne die gezielt durchgeführte Spaltung der Gesellschaft zwischen «Linke» vs. «Rechte», «Anständige» vs. «Unanständige», «privilegierte Minderheiten» vs. «das Volk» nicht denkbar. Die Gäste berichten und diskutieren, wie gesellschaftliche Spaltung gezielt betrieben wird, wie man sich ihr widersetzt und sie überwindet.

Mit:
Debora Diniz (Sozialanthropologin, Universidade de Brasília, Brasilien)
Jup do Bairro* (Künstlerin, Aktivistin, Brasilien)
Andrea Dip (Journalistin, Brasilien)
Vilma Reis (Soziologin, Kollektiv Luiza Mahim, Brasilien)

Moderation: Sérgio Costa (FU Berlin, Mecila)
Ko-Moderation: Renata C. Motta (FU Berlin)

Kulturkämpfe und politischer Widerstand

Dauer

2:05:50