Podcast | Ungleichheit / Soziale Kämpfe, Geschlechterverhältnisse, Bildung für alle Bildung in Rosa #4: Körper. Lernen. Spielen.

In unserem vierten Podcast beschäftigen wir uns mit positiver Körperarbeit.

Bildung in Rosa #4: Körper. Lernen. Spielen.


Mediensammlung

Bildung in Rosa

Wir reflektieren mit unseren beiden Gästen was Körper, Lernen und Spielen verbindet und sprechen über Scham, gesellschaftliche Machtverhältnisse und wie sich diese in unserem Körper wiederfinden. Wir sagen: «Scheiter heiter» und sprechen über «Fehler machen» und die Chance sich immer wieder neu entscheiden zu können. Wir denken spielerisch über Veränderungen nach und werfen unterschiedliche Perspektiven auf die Chancen und Grenzen von Widerständen.

Deniz Döhler, Deutsch-Türkischer Spiel-und Theaterpädagoge, Co-Gründer der gemeinnützigen AuJA Spielräume gUG (h.b.) - Erziehung und Förderung autistischer Kinder und Jugendliche.
Co-Autor von AuJA  - Autismus akzeptieren und Handeln.
Referent zu den Themen Autismus, Sprachbildung, interkulturelle Kommunikation, Improvisationstheater und Inklusion.


Dr. Aki Krishnamurthy, able bodied Frau of Color, Freundin, Schwester, Mutter, Tochter, Theateraktivistin, Feministin. Sie ist seit 2007 freiberufliche Empowermenttrainerin, Theater- und Tanzpädagogin meist mit dem spezifischen Fokus auf Geschlechterverhältnisse und/oder Rassismus in unterschiedlichen Kontexten (Südamerika, Kaukasus, Indien, Deutschland) und ist davon überzeugt, dass persönliche, soziale und politische Veränderungen von und mit dem Körper gedacht werden müssen. Sie war Promotionsstipendiatin bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung und promovierte an der Johann Goethe-Universität Frankfurt am Main und gewann den Dissertationswettbewerb des Barbara Budrich Verlags und den Cornelia Goethe Preis. Derzeit ist sie Referentin für Antirassismus und Empowerment an der Alice Salomon Hochschule Berlin.