Video | International / Transnational, Ungleichheit / Soziale Kämpfe Der Atlas der Versklavung: Daten und Fakten über Zwangsarbeit und Ausbeutung

Infografiken und Texte zeigen die vielen Gesichter «moderner Sklaverei»

Der Atlas der Versklavung: Daten und Fakten über Zwangsarbeit und Ausbeutung

Die Annahme, es gäbe heutzutage keine Sklaverei mehr, geht an der Realität vorbei. Tatsächlich sind heute – in absoluten Zahlen – mehr Menschen versklavt als jemals zuvor in der Geschichte. Die Internationale Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen spricht von «moderner Sklaverei» und schätzt, dass derzeit mindestens 40 Millionen Menschen davon betroffen sind. Mit unserem Atlas möchten wir Bewusstsein für die weithin ignorierte Sklaverei schaffen. Wir zeigen auf, dass der Fortbestand dieser unmenschlichen Praxis ein globales Problem darstellt. 51 Infografiken und 23 Texte zeigen die vielen Gesichter «moderner Sklaverei» und wie wir sie beenden können.

Der Atlas kann hier als pdf heruntergeladen oder als gedruckte Broschüre bestellt werden.