Audio | Wiederkehr der «Männerphantasien» Analyse zu Breivik

Der Kulturtheoretiker und Literaturwissenschaftler Klaus Theweleit (Standardwerk «Männerphantasien» - eines der ersten Werke der deutschen und internationalen Männerforschung im Konterxt der Aufarbeitung des Nationalsozialismus war nach Mainz zum Gesprächskreis Rechts gekommen und stellte sich mit einem Beitrag zum norwegischen Massenmörder Anders Breivik unter dem Titel «Wiederkehr der ‚Männerphantasien‘: Politische und Psycho-Analyse rechtsextremer Gewalttäter» der Diskussion.

Wiederkehr der «Männerphantasien» Analyse zu Breivik