| Arabischer Naher Osten / Türkei Weibliche Autoritäten im Islam

Reihe: Politik und Kultur - Kulturdebatte im Salon

Seit einigen Jahren regt sich Interesse an genderspezifischen Ansätzen in der Auseinandersetzung mit islamischen Texten und Rechtsquellen. Muslimischen Frauen galt dabei zunächst besondere Aufmerksamkeit als Adressatinnen und Objekten normativer und damit Gesellschaft gestaltender Koraninterpretationen. Zunehmend erhalten geschlechtssensible und geschlechtsspezifische Ansätze der Interpretation islamischer Texte und Rechtsquellen Aufmerksamkeit. Frauen spielen jedoch seit Jahrhunderten auch eine bedeutsame Rolle in der zumeist auf weibliche Schülerinnen begenzten Wissensvermittlung.

Anhand von Beispielen aus der islamischen Geschichte und Gegenwart gibt Riem Spielhaus einen Einblick in die Beziehung zwischen islamischer Bildung und Geschlecht.


Referentin: Prof. Riem Spielhaus (*1964, Islamwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Bildung und Wissenskulturen an der Georg-August-Universität Göttingen und Leiterin der Abteilung Schulbuch und Gesellschaft)

Moderation: Prof. Dietrich Mühlberg


Die Veranstaltung wird gemeinsam organisiert mit der Kulturinitiative´89; mit freundlicher Unterstützung von "Rohnstock Biographien".