Nachricht | Bildung als Intervention - Mitmachen - Politische Weiterbildung - Qualifizierungskurse CAMPUS für weltverändernde Praxis: Kurse 2020/21

Zwei neue Kursangebote starten 2021

CAMPUS für weltverändernde Praxis: Kurse 2020/21

Wünschst du dir mehr Wissen und Fähigkeiten, um die politische Handlungs- und Strategiefähigkeit deiner Gruppe oder Organisation zu stärken? Hast du Lust, linke Politik bewegungs- und organisationsübergreifend mitzugestalten? Suchst du nach Austausch mit anderen Aktiven? Dann bist du auf dem CAMPUS für weltverändernde Praxis genau richtig.

Wieso, weshalb, warum ein CAMPUS für weltverändernde Praxis?

Der neoliberale Kapitalismus ist in eine Phase des Umbruchs eingetreten. Er befindet sich in einer tiefen Krise. Sie erstreckt sich von der Wirtschafts- und Finanzkrise über die Klimakrise bis zur Krise der politischen Repräsentation. Neben die klassisch-neoliberalen Kräfte ist eine Neue Rechte getreten, die global wie regional die politische Agenda mitbestimmt und offen rassistische Gewalt ausübt. Corona hat Ausschlüsse und Ungleichheiten noch einmal verstärkt. Ob parteiförmig, in Gewerkschaften oder in sozialen Bewegungen organisiert, wir wollen diese Verhältnisse ändern! Klar ist, dass es großer und gemeinsamer Anstrengungen bedarf, damit echte positive Veränderungen möglich werden.

Der CAMPUS für weltverändernde Praxis will einen Beitrag zu dieser Veränderung leisten, indem er Räume zum gemeinsamen Lernen, zur Vernetzung und Bündnisbildung eröffnet. Ziel ist es, im Sinne eines «linken Mosaiks» (Hans-Jürgen Urban), unterschiedliche linke Traditionen, Kulturen und Organisationsweisen zusammenzubringen und linke Akteur:innen in einen produktiven Austausch zu verwickeln. Als Zusammenschluss verschiedener Träger:innen bietet der CAMPUS dafür eine Plattform mit Bildungsangeboten zu Fragen von Organisierung, Strategieentwicklung, solidarischer Ökonomie und linker Bildung.

Angebote auf dem CAMPUS in 2021/22

2021 wird die Rosa-Luxemburg-Stiftung zwei Fortbildungen auf dem CAMPUS anbieten. Im September beginnen die Kurse «Strategien fürs Weltverändern!» und «Organisieren fürs Weltverändern!».

Im Kurs «Strategien fürs Weltverändern!» gehen wir der Frage nach, wie radikale gesellschaftliche Veränderungsprozesse funktionieren. Dazu beschäftigen wir uns mit den Grundsatzfragen von Reform, Revolution und Transformation, mit politischer Strategiebildung, praktischem Know-how zur Entwicklung von Kampagnen und Aktionen sowie mit historischen Beispielen und eigenen Erfahrung der Teilnehmenden von erfolgreicher linker Politik und Organisierung.

Im Kurs «Organisieren fürs Weltverändern!» lernen wir mit den Werkzeugen des Transformativen Organizings, Macht von unten aufzubauen. Wir üben, wie wir Kampagnen einsetzen und dabei neue Leute für unsere Kämpfe gewinnen. Wir lernen, unsere unterschiedlichen Erfahrungen und Stärken zu erkennen. Wir erfahren, wie persönliche und gesellschaftliche Veränderungen miteinander verbunden sind und warum wir die Positionen in den Mittelpunkt unserer Kämpfe stellen, die gesellschaftlich benachteiligt werden. Und wir gehen mit Audre Lordes Worten der Frage nach: «Wie setzt ihr die Stärken eures Seins für das ein, woran ihr glaubt?» - damit wir mehr, stärker und handlungsfähiger werden.

Arbeitsweise und Verwebungen

Beide Angebote bestehen aus einem gemeinsamen Auftakt- und Abschlusswochenende mit allen Teilnehmenden sowie vier Wochenendseminaren in den jeweiligen Kursgruppen. Du kannst dich für das eine oder das andere Angebot bewerben. In acht frei wählbaren Exkursen kannst du zusätzlich das linke plurale Feld erkunden: Gemeinsam mit Partner:innen haben wir politische Seminare und Workshops zu Vertiefungsthemen entwickelt, die in der Regel digital stattfinden. Sie reichen vom Thema «Kultur und Aktivismus» und «Storytelling» bis zu einem «Antirassismustraining».

Die detaillierte Ausschreibung der neuen Angebote (inklusive Termine, konkrete Inhalte und Infos zum Team) wird Anfang April 2021 hier veröffentlicht und auf der Homepage des CAMPUS (bald online unter weltveraendern.org).

Allen Interessent:innen senden wir dann einen Fragebogen zur verbindlichen Bewerbung für einen Kurs zu. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Team über die Teilnahme.

Mitmachen!

Interessensbekundungen oder Nachfragen sind ab sofort möglich!
Bitte kontaktiert uns gerne: eva-beatrix.jahnke@rosalux.org

Zeit die Welt zu verändern!

Neue Website mit allen Bildungsangeboten, Tools und Theorien fürs Weltverändern:

weltveraendern.org