Nachricht | GK Geschichte Marcel van der Linden: Workers of the World, Leiden 2008

externer Link in neuem Fenster folgtMarcel van der Linden ist Forschungsdirektor am renommierten Amsterdamer Internationalen Institut für Sozialgeschichte (externer Link in neuem Fenster folgtIISG) und einer der aktivsten Organisatoren und Forscher in der geschrumpfen community der labour historians, unter anderem in der externer Link in neuem Fenster folgtITH. Nun hat er – nach dem Titel Transnational Labour History im Jahr 2003 – erneut eine Monographie vorgelegt, unter dem pathetischen und an die amerikanischen Wobblies der externer Link in neuem Fenster folgtIWW angelehnten Titel Workers of the World. Ihn ihm sind neue, wie auch anderweitig bereits in ähnlicher Form publizierte Texte zusammengestellt.

Bernd Hüttner hat das Buch für die Website des Magazins "Prager Frühling" rezensiert.