Nachricht | C. Goschler/R. Graf: Europäische Zeitgeschichte seit 1945, Berlin 2010

Anne Kwaschik, Frankreich-Zentrum/Friedrich-Meinecke-Institut, Freie
Universität Berlin rezensiert für H-Soz-u-Kult

Goschler, Constantin; Graf, Rüdiger: Europäische Zeitgeschichte seit 1945 (= Akademie Studienbücher Geschichte). Berlin: Akademie Verlag 2010. ISBN 978-3-05-004555-9; 256 S.; EUR 19,95.

Sie schreibt: "Das vorliegende Studienbuch des Akademie-Verlags zur  europäischen Zeitgeschichte nach 1945 ist ein verständlich geschriebenes, durchdacht und übersichtlich gegliedertes Einführungswerk, das nicht nur in Bachelorkursen und Überblicksvorlesungen gut einzusetzen ist, sondern sich darüber hinaus auch hervorragend für das studentische Selbststudium eignet.
Dies ist in nicht geringem Maße der Leserorientierung des Bandes geschuldet. Die Reihe "Studienbuch Geschichte" ist ausgesprochen orientierungsfreundlich konzipiert."
Abschließend urteilt sie: "Dessen ungeachtet bieten Constantin Goschler und Rüdiger Graf eine solide, gleichermaßen studentengerechte wie forschungsorientierte Basis für das vertiefende Studium einzelner Probleme der europäischen Zeitgeschichte. Im Gegensatz zu anderen Einführungsbüchern wird die schwierige Aufgabe in Angriff genommen, nicht nur einen Aspekt der
Zeitgeschichte zu behandeln, sondern einen multiperspektivischen Überblick zu geben, der noch dazu darum bemüht ist, die osteuropäischen Länder nicht als Abweichung vom westeuropäischen Modell darzustellen.
Dass der Band dennoch eine konsequente Internationalisierung der Perspektiven schuldig bleibt, ist für ein Einführungsbuch zur europäischen Zeitgeschichte - trotz der einleuchtenden Erklärung der Autoren - zu bedauern."