Nachricht | Parteien- / Bewegungsgeschichte - GK Geschichte Eine stille Kämpferin: Wilfriede Otto – 20. September 1933 bis 2. Februar 2015

Information

Stefan Bollinger hat für die Helle Panke - die RLS in Berlin - wie zuvor schon u.a. Günter Benser hier in der Tageszeitung "Neues Deutschland" ihrem langjährigen Mitglied Wilfriede Otto (1933-2015) miteinem Nachruf gedacht.

Bollinger schreibt: "Nachrufe sind bei der "Hellen Panke" eher unüblich. Es gibt aber Mitglieder, bei denen man nicht umhin kommt, ihrer öffentlich zu gedenken.

Wilfriede Otto war, ist so eine prägende Gestalt auch für unseren Verein.

Eine eher zurückhaltend auftretende Historikerin, die ihre Anliegen meist leise, aber prononciert vortrug.

Deren Erkenntnisse aber mitleidlos vermeintlich ewige Gewissheiten zerrissen. In den letzten Jahren war sie nicht mehr ganz so präsent, Krankheit und Alter forderten ihren Tribut. Aber wenn sie gebraucht wurde, wenn sie es für wichtig ansah, dann war sie zu vernehmen, mischte sich ein."

Sein Text ist über den nachfolgenden Link einsehbar.