Nachricht | König: Kleine Geschichte der Konsumgesellschaft, Stuttgart 2008

Kerstin Brückweh vom Deutschen Historischen Institut in London rezensiert im Online-Journal externer Link in neuem Fenster folgtsehepunkte

Wolfgang König: Kleine Geschichte der Konsumgesellschaft. Konsum als
Lebensform der Moderne, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2008, 24,90 EUR

Sie schreibt zum Inhalkt: "Nach einem einführenden Kapitel zum Konsum und zur Konsumgesellschaft behandelt der Autor die Voraussetzungen dieser Gesellschaft, um sich anschließend den Konsumfeldern Ernährung, Bekleidung und Mode, Wohnen, Sexualität, Mobilität und Massentourismus sowie Unterhaltung und Vergnügen zu widmen. In drei weiteren Kapiteln geht es um "Konsumverstärker" (244-258), "Individualisierung und Globalisierung als säkulare Prozesse" (259-269) und um "Kritik und Grenzen der Konsumgesellschaft" (270-277)".
Weiter: "Als Zwischenfazit kann festgehalten werden, dass Wolfgang Königs Buch gut geschrieben und spannend zu lesen ist. Seine Arbeit, die in erster Linie auf Sekundärliteratur beruht, ist dort am stärksten, wo der Autor aufgrund von technischen Neuheiten zeigen kann, dass sich Produkte verändern und vervielfältigen.


www.sehepunkte.de/2009/03/14121.html