Nachricht | GK Geschichte Beckert: King Cotton. Eine Geschichte des globalen Kapitalismus, München 2014

Wer sich auf die Lektüre einlässt, riskiert den Verlust alter Gewissheiten und wird mit einem justierten Weltbild belohnt.

Lea Haller, Institut für Geschichte, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, rezensiert für H-Soz-Kult

Sven Beckert: King Cotton. Eine Geschichte des globalen Kapitalismus. München: C.H. Beck Verlag 2014. ISBN 978-3-406-65921-8; Gebunden; 525 Seiten, 29,95 EUR.

Haller urteilt am Ende ihrer Rezension, dass "das Radikale dieses Buches nicht in einer handlichen These oder in der Präsentation völlig neuer Gegenstände (liege), sondern im Korrelieren zeitlich und geografisch weit  auseinanderliegender Prozesse und Ereignisse."

Das Buch wurde in der Qualitätspresse breit besprochen, siehe die Übersicht beim Perlentaucher hier.