Nachricht | International / Transnational - Europa / EU - Griechenland Möglichkeiten und Grenzen linker Kommunalpolitik

Das Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung hatte einen Workshop zu Möglichkeiten und Grenzen linker Kommunalpolitik organisiert und dazu Kommunalpolitiker aus Sachsen und Athen eingeladen.

Information

Das Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung hatte einen Workshop zu Möglichkeiten und Grenzen linker Kommunalpolitik organisiert und dazu Kommunalpolitiker aus Sachsen und Athen eingeladen. Am Abend des 4. Februar gab es im Rahmen des Workshops eine Diskussion zur Bedeutung von Kommunalpolitik für DIE LINKE, zu der die Vorsitzende der Stiftung und langjährige aktive Kommunalpolitikerin Dagmar Enkelmann einige einleitende Bemerkungen machte. In der anschließenden Diskussion ging es u.a. um Beispiele von Bürgerbeteiligung, den Bürgerhaushalt und die Rolle kommunaler Unternehmen bei der Sicherung der öffentlichen Daseinsvorsorge. Linke Kommunalpolitik hat länderübergreifend viel Gemeinsames. Es lohnt sich, die Erfahrungen auszutauschen.

Verbindungsbüro der RLS Griechenland