Nachricht | Gesellschaftliche Alternativen - Gesellschaftstheorie Wo, wie und mit wem «Das Kapital» lesen?

Beginn der Kapitalkurse 2014 in der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Mit dem lauthals proklamierten «Ende der Geschichte» wurde nach dem Ende des real existierenden Sozialismus auch Karl Marx in die Mottenkiste verstaubter Theorien versenkt. Damit ist nicht nur die traditionelle Lesart der Kritik der Politischen Ökonomie verschwunden (Marxismus-Leninismus im Osten und traditioneller Marxismus im Westen), sondern auch die damals noch recht junge und unbekannte Kritik an diesen Lesarten. Durch eine gegenwärtig zu beobachtende Marx-Renaissance bekommt auch diese «neue Marx-Lektüre», deren Wurzeln – mit wenigen Ausnahmen – in die 70er Jahre reichen, langsam wieder Aufwind und dient aktuellen, gesellschaftskritischen Analysen als wichtiger theoretischer Ansatz. Obwohl der Zugang zu Marx sich anfangs oft schwierig gestaltet, lohnt es sich daher allemal tiefer in das Original einzusteigen. Und gemeinsam ist es auch viel einfacher, als allein…

Wo, wie und mit wem «Das Kapital» lesen?

Seit dem Oktober 2006 werden in der Rosa-Luxemburg-Stiftung Kapital-Lesekurse angeboten. Die TeilnehmerInnen bereiten die Sitzungen – entweder alleine oder in Gruppen – selbst vor, indem sie in eigenen Worten die Argumentation des gelesenen Textabschnittes darlegen, bzw. versuchen nachzuvollziehen. Es gibt einen Leseplan, in dem die SeminarteilnehmerInnen ihren Wunschtermin eintragen können. Von den TeilnehmerInnen werden keine Vorkenntnisse verlangt, die Lesekurse wenden sich an «AnfängerInnen», es gibt keine dummen Fragen und keine dummen Antworten. Die ReferentInnen, die durch die Lesekurse führen, geben keine allgemeingültige Interpretationsweise des Textes vor, vielmehr werden die TeilnehmerInnen mit den historisch und auch aktuell verschiedenen Lesarten des Textes vertraut gemacht. Jeder hat einen eigenen Kopf. Der sollte mit gebracht werden.

Lektürekurse 2014

«DAS KAPITAL» – BAND 1

Beginn:18. Februar 2014. Der Kurs findet immer dienstags, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt.

Teamerinnen: Charlie Kaufhold, Anne-Kathrin Krug und Antonella Muzzupappa Kontakt zu den Teamerinnen

Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, 1. OG.

Anzahl der Teilnehmenden begrenzt und quotiert. Anmeldung bis 31. Januar 2014

 

«DAS KAPITAL» – BAND 2 UND 3

Beginn:17. Februar 2014. Der Kurs findet immer montags, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt.

Teamer: Valeria Bruschi und Ingo Stützle Kontakt zu den TeamerInnen

Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, Seminarraum 739, 7. OG

Weitere Informationen unter: www.das-kapital-lesen.de


Audioaufzeichnungen der Satellitenseminare zu den Kapitalkursen: https://soundcloud.com/rosaluxstiftung/sets/hoermarx