Nachricht | Parteien- / Bewegungsgeschichte Aden-Grossmann: Monika Seifert. Pädagogin der antiautoritären Erziehung. Eine Biografie, Frankfurt 2014

Die Biografie über Monika Seifert, Tochter von Alexander Mitscherlich, ist eine Geschichte der Frankfurter Kinderladenbewegung. Seifert hat Ende der 1960er Jahre den allerersten Kindergarten mit „repressionsfreier Erziehung“ in Deutschland gegründet.

Wilma Aden-Grossmann, Freundin und frühere Sozialpädagogik-Professorin hat die Biografie verfasst. In der Frankfurter Rundschau vom 2. Mai 2014 ist eine Buchbespechung erschienen die hier online ist. Claudia Michels schreibt in ihrer Rezension, die Autorin fächere an diesem Leben das familiär-soziale Gesellschaftsbild der Frankfurter Linken in den Jahrzehnten seit 1960 auf. 

Aden-Grossmann: Monika Seifert. Pädagogin der antiautoritären Erziehung. Eine Biografie, verlag Brandes & Apsel, Frankfurt 2014, 188 Seiten, 19,90 EUR