Sabine Reiner

The bright side of life

Es gibt keine Linken – zumindest kenne ich keine – die sich über Monty Pythons „Leben des Brian“ nicht königlich amüsieren würden. Am meisten natürlich über die konkurrierenden Widerstandgruppen „Volksfront von Judäa“ und „Judäische Volksfront“. Ob aus der Geschichte, von Monty Python oder aus eigener Erfahrung: Alle wissen oder könnten wissen, dass man mit einem gemeinsamen Projekt weiter kommt, wenn man an einem Strang zieht.

Zu Studienzeiten im Marburg der 1980er Jahre hatte ich auch häufiger den Eindruck, mich in einem Monty-Python-Film zu bewegen. Gewohnt habe ich in einer Sponti-WG, die Mitbewohner/innen also waren, wenn, dann bei der Grün Bunt Alternativen Liste organisiert, studiert aber habe ich vornehmlich mit Spartakisten. Damit war ich eine Besonderheit, denn eigentlich hatte man miteinander nichts am Hut, hat im Gegenteil ordentlich Strippen gezogen, um sich gegenseiteig möglichst aus dem Asta rauszuhalten. Mit großem Erstaunen erlebte ich, wie nach 1989 die gepflegten Feindschaften in Windeseile verschwanden und plötzlich eine gemeinsame Asta-Liste möglich wurde. Noch erstaunlicher aber war, wie viele Ober-Strippenzieher sich damals von heute auf morgen ganz aus dem politischen Uni-Leben zurückzogen.

Im Juni 2007 dann ein seltenes Ereignis: Linke spalten sich nicht, sondern tun sich zusammen. Als Gewerkschafterin mit rls-Vergangenheit die Gelegenheit, nun nicht mehr ganz jung zum ersten Mal in eine Partei einzutreten. Und jetzt?

Herrgott nochmal – ich will die Welt mit euch verändern! Ich will, dass alle auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Stattdessen glich die Zeit im Vorfeld von Göttingen einer Monty-Python-Persiflage, drohte eine Parteitag, der zum Fanal für das Ende einer gerade mal fünf Jahre alten Partei hätte werden können. Es ist nicht so gekommen. Mag zwar sein, dass die neuen Vorsitzenden am Ende durch Strippenzieherei in ihr Amt kamen. Trotzdem ist es eine Wahl, die mich zuversichtlich stimmt. Denn Bernd Riexinger und Katja Kipping traue ich jede Menge der wichtigsten Eigenschaft von Parteivorsitzenden zu: Integrationsfähigkeit.