Publikation Kapitalismusanalyse - Ungleichheit / Soziale Kämpfe RosaLux 4/2008

Schwerpunkt »Finanzkrise«; weitere Beiträge: Mitgliederversammlung der RLS, Linke Medienakademie - diesmal unter dem Motto »Netze knüpfen«, Rosa Luxemburg Konferenz, DIE LINKE, das Fünfparteiensystem und die deutsche Politik, Das Weltsozialforum 2009: ein kritischer Ausblick, Rosa Luxemburg goes Europe: RLS-Büro in Brüssel eröffnet u.v.m.

Information

Reihe

Journal «RosaLux»

Autor

Peter Ostholt,

Erschienen

Januar 2009

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Diese Ausgabe widmet sich ganz der aktuellen Finanzmarktkrise, im Mittelpunkt steht die Analyse ihrer Ursachen, Dimensionen und Auswirkungen. So geht etwa Lutz Brangsch der Frage nach, ob wir es mit einer isolierten Finanz- und Wirtschaftskrise oder den Anzeichen eines komplexen Krisengeflechts zu tun haben. Der Europaparlamentarier André Brie analysiert, wie die Deregulierungs-Politik der EU die Finanzmärkte angeheizt hat und räumt mit der hierzulande beliebten Argumentation auf, die Krise sei unverschuldet aus Amerika über uns hereingebrochen. Mit den strategischen Herausforderungen der Krise für eine linke Wirtschaftspolitik beschäftigt sich Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der LINKEN im Bundestag.

(aus dem Editorial)

Inhalt:

Editorial

Stiftung
Von der ersten Stunde an dabei
Mitgliederversammlung der RLS

Ausblick
Linke Medienakademie: »Netze knüpfen« – Linke Themen besser in die Öffentlichkeit bringen
Rosa Luxemburg Konferenz
Deutsche gegen Deutsche – Das Schicksal der Juden 1938–1945

Rückblick

Das Ende der freien Wissenschaft
Bericht: DIE LINKE, das Fünfparteiensystem und die deutsche Politik
Ein Praktikum im Archiv Demo kratischer Sozialismus – keine langweilige Sache

Thema
Finanzkrise
Lutz Brangsch: Das Krisen geflecht
Axel Troost: Umstellt von Regulierern?
Rainer Rilling: After Bush
Stephan Kaufmann: Spekulation für den Standort
André Brie: Alles Amerika, oder was?
Mario Candeias: Radikale Realpolitik

Internationales
Nachhaltigkeit und Demokratie
Das Weltsozialforum 2009: ein kritischer Ausblick
Rosa Luxemburg goes Europe

Stiftungsverbund
Pluralität und Netzwerkarbeit 28

Rezension
Rosa im Grips 29

Lesenswert
Krisenkapitalismus. Wohin es geht, wenn es so weitergeht
Richard Müller

 

Link für Dateidownload folgtDownload als PDF [732 kB]