Publikation International / Transnational - Afrika - Nordafrika - Südliches Afrika - Westafrika - Ostafrika - Staat / Demokratie Demokratie auf dem Rückzug

Autoritarismus und Nationalismus bedrohen auch auf dem afrikanischen Kontinent den gesellschaftlichen Fortschritt.

Information

Reihe

Standpunkte

Autor

Armin Osmanovic,

Erschienen

April 2017

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Die Demokratie ist an vielen Orten der Welt auf dem Rückzug. In den vom Neoliberalismus zerrütteten Gesellschaften finden die neuen autoritären PopulistInnen die Deklassierten, die sie brauchen, um die Demokratie im Namen der «nationalen Erneuerung» (make America great again) einzuschränken oder gar abzuschaffen. Auch um die Zukunft der Demokratie in den afrikanischen Ländern ist es nicht gut bestellt.

Autor Armin Osmanovic studierte Geografie und Politikwissenschaften in Tübingen und Stellenbosch (Südafrika). Er unterrichtete an verschiedenen deutschen Universitäten und ist seit 2015 Büroleiter der Rosa-Luxemburg-Stiftung für Westafrika mit Sitz in Dakar. Zuvor leitete er von 2009 an das Büro der Stiftung in Johannesburg.