Publikation Gesellschaftstheorie Utopie Kreativ 168

Oktober 2004. mit Inhaltsangabe und ausgewählte Artikel (HELENO SAÑA: Ist der Mensch heute frei?; ANDREAS HEYER: Plädoyer für politische Utopien; ANDREAS KELLER: Die Universität als Unternehmen?) als pdf

Information

Reihe

Zeitschrift «Utopie Kreativ» (Archiv)

Erschienen

Oktober 2004

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugehörige Dateien

 

 

 

Gesamtheft 168[pdf, 437KB]

 

alle Artikel als pdf

 

VorSatz

 

Essay

HELENO SAÑA: Ist der Mensch heute frei?

 

Utopie & Politik

ANDREAS HEYER: Plädoyer für politische Utopien

KARL-HEINZ GRÄFE: Von der Asternrevolution zur Räterepublik. Ungarn 1918/19

 

Gesellschaft – Analyse & Alternativen

ANDREAS KELLER: Die Universität als Unternehmen?

RUTH FREY, HELMUT WIESENTHAL: Die politische Partei als lernende Organisation

 

DDR historisch

WOLFGANG HARTMANN: MfS: Selbstbilder und Fremdbilder

RUDOLF SAUERZAPF: Die Vertreibung des Leo Kofler

 

Festplatte

WOLFGANG SABATH: Die Wochen im Rückstau

 

Bücher & Zeitschriften

Sahra Wagenknecht (Hg): Aló Presidente, Hugo Chávez und Venezuelas Zukunft (CHRISTIANE SCHULTE)

Hannah Lund: »Die ganze Welt auf ihrem Sopha«. Frauen in europäischen Salons. Band 16 der Schriftenreihe »Auf der Suche nach der verlorenen Zukunft«, hrsg. von Hanna Behrend (DETLEF KANNAPIN)

Manfred Moldaschl und Friedrich Thießen (Hrsg.): Neue Ökonomie der Arbeit (ULRICH BUSCH)

Theodor Bergmann: Gegen den Strom (MARIO KESSLER)

Michael Mann: Die ohnmächtige Supermacht. Warum die USA die Welt nicht regieren können (HARALD LANGE)

 

Summaries