Publikation Ungleichheit / Soziale Kämpfe - Kapitalismusanalyse - Gesellschaftstheorie «In der Krise»

Das erste Heft fragt nach den Folgen der Krise. Welche Verschiebungen in den Kräfteverhältnissen ergeben sich aus ihr, welche neuen Herausforderungen und Chancen für die Linke? «Luxemburg – Gesellschaftsanalyse und Linke Praxis», Heft 1/2009

Information

Erschienen

August 2009

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Mit Beiträgen von: Walden Bello,  Nicola Bullard, Ana Ester Ceceña, Bill Domhoff, Rabea Eipperle, Susan George, George Fülberth, Gregor Gysi, David Harvey, Chantal Mouffe, Wolfgang Sachs, Marlene Streeruwitz, Yash Tandon und Hillary Wainwright u.a.

Inhalt

Im Gespräch

Analyse der Kräfteverhältnisse

  • Kees van der Pijl: Bislang schlägt sich die herrschende Klasse gar nicht schlecht!
  • G. William Domhoff: Die amerikanische Machtstruktur
  • Hans-Jürgen Krysmanski: Der Geldmachtkomplex
  • David M. Kotz: Ökonomische Restrukturierung: drei Wege aus der Krise
  • George Fülberth:  Wieder einmal Krise?
  • Giovanni Arrighi im Gespräch: China global?
  • Nachruf auf Giovanni Arrighi

Strategische Antworten

Debatte: Kritik des grünen Kapitalismus

Subjekte in der Krise