Publikation Rosa-Luxemburg-Stiftung Jahresbericht 2018

der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit dem Schwerpunkt «Marx200»

Information

Reihe

Jahresberichte

Herausgeber/ innen

Rosa Luxemburg Stiftung ,

Erschienen

Juni 2019

Bestellhinweis

Die Publikation ist noch nicht lieferbar. Sie können hier Ihre Email-Adresse eintragen und werden informiert, sobald die Publikation lieferbar ist.

Zugeordnete Dateien

«So viel Marx war nie» titelte eine Zeitung im vergangenen Jahr. Und daran waren wir nicht ganz schuldlos. Der 200. Geburtstag von Karl Marx hat 2018 die Arbeit der Stiftung insgesamt, vor allem aber die des Instituts für Gesellschaftsanalyse, über weite Strecken bestimmt. Es gab den großen «Marx200»- Kongress im Mai in Berlin, fünf regionale Marx-Konferenzen in Jena, Köln, Stuttgart, Frankfurt am Main und Leipzig, unzählige Seminare, Workshops und andere Bildungs- und Diskussionsveranstaltungen bundesweit und international.

Als Ort kritischer Analyse des gegenwärtigen Kapitalismus und programmatischer Diskussionen über einen zeitgemäßen demokratischen Sozialismus war das Jubiläum für uns ein willkommener Anlass, Marx neu zu entdecken und seine besondere Bedeutung für die demokratisch-sozialistische Grundströmung darzustellen. [...]

Der Jahresbericht gibt Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung im vergangenen Jahr. Er ist für uns Resümee und Ansporn. Gleichzeitig wollen wie Sie neugierig machen und einladen, sich ausführlicher zu informieren und mitzutun.

Inhalt:

Editorial

Schwerpunkt: «Marx200»

  • Auf den Schultern von Karl Marx
  • Multi medial Marx – Das Webportal
  • Der Kongress «Marx200: Politik – Theorie – Sozialismus»
  • «Marx200» in den Landesstiftungen
  • «K wie Karl» – Eine Filmreihe von Paul Mason
  • «Marx für alle!» – Bildungsmaterial für Einsteiger*innen
  • Klassiker im Jubiläumsjahr – «Kapital»-Lesekurse und Herbstschule
  • Geförderte Projekte zum Schwerpunktthema
  • Publikationen zum Schwerpunktthema

Institut für Gesellschaftsanalyse

  • Verbindende Klassenpolitik
  • Fellows
  • Neuer Autoritarismus und radikale Rechte
  • «Wir klagen an» – Das Gesundheitssystem vor Gericht
  • «luxemburg lectures» 2018

Akademie für politische Bildung

  • Kein Schlussstrich! – Urteilsverkündung im NSU-Prozess
  • Weiterbildung als Zukunftsgestaltung
  • «Crashkurs Kommune»
  • «Recht haben. Internationale Bewegungen für globale Gerechtigkeit»
  • Die Gesellschaft der Vielen stärken

Historisches Zentrum Demokratischer Sozialismus

  • 100 Jahre Revolution in Deutschland
  • «1968» – Ein globaler Aufbruch
  • 1938 – Das Jahr vor dem Krieg

Bundesweite Arbeit

  • Baden-Württemberg: Politikakademie für junge Aktive
  • Bayern: Bairische Revolution und Räterepublik 1918/19
  • Berlin: Rot-rot-grüne Wohnungspolitik auf dem Prüfstand
  • Brandenburg: Strukturwandel in der Lausitz
  • Bremen: «city/data/explosion»
  • Hamburg: Gegenstrategien gegen das «Feindbild Feminismus»
  • Hessen: Autoritarismus und Widerstand in der Türkei
  • Mecklenburg-Vorpommern: Die Rolle der Justiz im NSU-Prozess
  • Niedersachsen: «Aktiv behindern»
  • Nordrhein-Westfalen: Die deutsche Demokratie hat Geburtstag
  • Rheinland-Pfalz: «Black History Month»
  • Saarland: Glyphosat adieu!
  • Sachsen: Postkolonialwarenladen eröffnet erste Filiale
  • Sachsen-Anhalt: Die Vertreibung des Bauhauses aus Dessau 1932
  • Schleswig-Holstein: Arbeitszeit 4.0 – mein Leben, meine Zeit
  • Thüringen: #r2g – Bilanz und Perspektiven


Zentrum für Internationalen Dialog Und Zusammenarbeit

  • Die Produktionsverhältnisse in der Landwirtschaft
  • Soziale und transformative Gerechtigkeit
  • Sparpolitik trifft Frauen doppelt
  • Widerstandsbewegungen vernetzen
  • Neues Stiftungsbüro in Prag
  • Arbeit in einem sich rasant wandelnden Umfeld
  • Die Auslandsbüros

Geförderte Projekte

  • Studienwerk
  • «Experiment Bildung»
  • Kapitalismus und Naturzerstörung
  • Vertrauensdozent*innen

Politische Kommunikation

  • Neue englischsprachige Webseite
  • Gute Arbeit auch für Freie
  • Ausgewählte Publikationen der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Berichte aus der Stiftung

  • Wofür machen wir das eigentlich? – Zur Ausrichtung der Stiftungsarbeit
  • Neues Gebäude der Rosa-Luxemburg-Stiftung nimmt Gestalt an
  • Entfernung der Gedenktafel für Rosa Luxemburg in Zamość
  • Reisend Lernen – Bildungsreisen mit den Landesstiftungen
  • Ein Meister der dialektischen Analyse – Zur Erinnerung an Dietmar Wittich
  • «Sich treu bleiben und heiter sein …» – Zum Tod von Annelies Laschitza
  • Die unselbstständigen Stiftungen
  • Ein wichtiger stadt- und architekturpolitischer Akteur

Personalentwicklung

Gremien

  • Die Mitgliederversammlung
  • Mitglieder der Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Der Vorstand beschließt neue Schwerpunkte
  • Mitglieder des Vorstands
  • Der wissenschaftliche Beirat
  • Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats
  • Die Gesprächskreise