| Geschichte - Rosa Luxemburg Rosa Luxemburg

Der Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe, als regionale Kooperationspartnerin der Rosa Luxemburg Stiftung, organisiert seit nunmehr 10 Jahren politische Bildungsveranstaltungen in Stade und Buxtehude. Wir stellen aus diesem Anlass Leben und Wirken unserer Namensgeberin in den Mittelpunkt unserer Veranstaltung.

15:30Programm:

15.30:
Rosa Luxemburg (Spielfilm 123 min) 
Margarete von Trotta erzählt im mehrfach ausgezeichneten Autorenfilm die Geschichte der deutsch-polnischen Sozialistin Rosa Luxemburg (1871 - 1919) und zeichnet gleichzeitig ein eindringliches Bild von der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Situation der Wilhelminischen Ära.

18.00:
Buffet

19.00: 
Ansprache: „100 Jahre Internationaler Frauentag“
Jutta Meyer-Siebert, 62 Jahre, Psychologin und Lehrbeauftragte an der Universität Hannover, Mitglied der Frauenredaktion "Das Argument"

19.30: 
"Rosa" (Szenische Darstellungen) 
Eine Wanderung durch das Leben, die Zeiten und das Nachleben Rosa Luxemburgs
Die Schauspielerinnen Hanna Petkoff und Regine Seidler am Gripstheater Berlinzitieren, befragen, lesen, spielen, hören

Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Club Niederelbe in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen e.V..