Publikation Gesellschaftliche Alternativen - Sozialökologischer Umbau - Kapitalismusanalyse «Jenseits des Wachstums»

Die ökologischen wie ökonomischen Grenzen des gegenwärtigen kapitalistischen «Wachstumsmodells» sind erreicht - LuXemburg 1/2011 fragt welche Transformationspositionen es gibt

Information

Erschienen

März 2011

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Die ökologischen wie ökonomischen Grenzen des gegenwärtigen kapitalistischen «Wachstumsmodells» sind erreicht. Wir können nicht so weiter machen, wollen wir unseren Planeten auch in Zukunft bewohnen. Doch was sind die Alternativen? Die Vorstellungen und Perspektiven darüber gehen selbst innerhalb der Mosaik-Linken weit auseinander: soziales oder qualitatives Wachstum, grünes Wachstum bzw. Green New Deal und Steady-State-Economy ohne Wachstum oder gar Schrumpfung (DeGrowth).

Beim Reden über die Überwindung eines schädlichen Wachstums ist entscheidend, wohin die Transformation gehen soll. Andernfalls geht die Wachstumskritik ins Leere. Ohne gerechte Übergänge wird es schwer, eine breite Zustimmung zu einem Einstieg in den Umstieg zu gewinnen. Bisher gibt es nur wenige Übersetzungsversuche, die Differenzen und Gemeinsamkeiten herausarbeiten, die erlauben, gerechte Übergänge transnational zu denken. In dieser Ausgabe wird versucht, die unterschiedlichen Positionen innerhalb der Mosaik-Linken ins Gespräch zu bringen.

Inhalt

Jenseits des Wachstums

  • Leida Rijnhout Die industrialisierte Welt schrumpfen
  • John Bellamy Foster Schrumpf oder stirb?
  • Amit Bhaduri Vernichtendes Wachstum in Indien
  • Ho-fung Hung Globale Krise und Entwicklung in China
  • Stefan Schmalz Chinas technokratischer Green New Deal 
  • Günther Bachmann Wider das Wachstumspathos
  • Michael Dauderstädt Soziales Wachstum für Alle
  • Tilman Santarius Die fetten Jahre sind vorbei
  • Ralf Krämer Umbau – sozial und ökologisch
  • Wolfgang Rhode UND Kai Burmeister Wachstum für Arbeit und Umwelt
  • Uwe Witt Die Mär vom nachhaltigen Wachstum
  • Irmi Seidl UND Angelika Zahrnt Warum Konsum sich ändern muss
  • Dieter Klein Zahnlos-fulminante Wachstumskritik
  • Rainer Rilling Book Bloc
  • Wu Ming Kollektiv »Ohne Erzählung ist jeder Kampf verloren«
  • Ryan Pyle China Manufacturing

Strategische Übergänge – Just Transition

  • Nicola Bullard Just Transition – Einstieg in Transformation?
  • Harald Schumann UND Hans-Jürgen Urban Gespräch über Konversion und Mosaik-Linke
  • Mario Candeias Strategische Probleme eines gerechten Übergangs
  • Campaign against Climate Change Eine Million Klima-Jobs jetzt!
  • Milton Rogovin Bilder aus Buffalo
  • Holger Politt Vorbemerkung zu Rosa Luxemburg
  • Rosa Luxemburg Aus Russland
  • Eduardo Gudynas Die Linke und die Ausbeutung der Natur
  • Alberto Acosta Alternativen zum Extraktivismus
  • Hermann Scheer Energie System Wechsel

Class & Care

  • Stefanie Graefe Alltag in der Präventionsgesellschaft
  • Jana Seppelt, Julian Jaedicke und Heiner Reimann Zwischen Aufopferung
  • und Arbeitskampf. Organisierung in evangelischen KiTas
  • Meinhard Meuche-Mäker Sieg des Elternwillens? Zur gescheiterten Schulreform in Hamburg

Jetzt kostenlos abonnieren, auch als E-Abo:
www.zeitschrift-luxemburg.de/abonnement/