Publikation Parteien / Wahlanalysen - International / Transnational - Amerika Costa Rica: Duell der Rechten oder linke Überraschung?

Zu den Wahlen am 7. Februar 2010. »standpunkte international« 02-10 von Torge Löding.

Information

Reihe

Standpunkte international

Erschienen

Februar 2010

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugehörige Dateien

Wenn man den Wahlkampfstrategen der großen Parteien glaubt, dann sind die Wahlen am 7. Februar 2010 bereits entschieden. Siegesgewiss gehen sie von einem Durchmarsch der rechts-sozialdemokratischen «Partei der Nationalen Befreiung» (PLN) und ihrer Präsidentschaftsanwärterin Laura Chinchilla aus. Doch ob die Lage bei den Abstimmungen für Präsidentschaft, Parlament und Kommunalvertretungen wirklich so eindeutig ist, bezweifeln viele Experten. Die linke Frente Amplio hofft auf eine starke Oppositionsfraktion. Wie viel Spielraum die Linke bekommt ist wichtig. Denn dieses Jahr stehen die Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit China und mit der EU auf der Tagesordnung. Dabei fallen die Würfel, ob das Modell eines sozialen Wohlfahrtsstaats in Costa Rica endgültig zugunsten einer neoliberalen Privatisierungspolitik untergeht.

Weiter im PDF
Link für Dateidownload folgt