Publikation Rosa-Luxemburg-Stiftung Die Bildungsarbeit der Politischen Stiftungen in Deutschland

Politische Stiftungen sind Akteure zur Förderung der Demokratie

Information

Reihe

Online-Publikation

Erschienen

Juni 2011

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugehörige Dateien

Gemeinsame Erklärung der Konrad-Adenauer-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung, Hanns-Seidel-Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung und Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Die Politischen Stiftungen erfüllen im Auftrag des Staates demokratische und gesellschaftspolitische Bildungsarbeit. Da diese Aufgabe gemäß dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 14. Juli 1986 (AZ2BvE5/83) im öffentlichen Interesse liegt, wird sie aus öffentlichen Mitteln finanziert.

Unser parlamentarisch-politisches System setzt ausreichend informierte, politisch gebildete und deshalb mündige Bürgerinnen und Bürger voraus. Insofern erfüllen die Träger der Politischen Bildung einen öffentlichen Auftrag, der für das Funktionieren der parlamentarischen Demokratie und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt von elementarer Bedeutung ist.