Publikation Staat / Demokratie - Soziale Bewegungen / Organisierung Die Proteste gegen «Stuttgart 21»

Analyse und Schlussfolgerungen für linke Politik

Information

Reihe

RLS Papers

Autor

Alexander Schlager,

Erschienen

Dezember 2010

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Wenn sich die gesamte Republik mit einem Bahnhofsbau in Stuttgart beschäftigt, so ist dies erklärungsbedürftig. Meine These ist, dass die Auseinandersetzung um «Stuttgart 21» auf tiefer liegende Konflikte verweist, die ihren Ursprung in Wandlungsprozessen des ökonomisch-politischen Systems haben und eine weit reichende Krise der politischen Repräsentation zum Ausdruck bringen. Die Untersuchung der Motive des Protests  öffnet den Blick auf diesen weiteren Kontext. Davon ausgehend lassen sich einige Schlussfolgerungen für linke Politik ziehen.