Publikation Participation / Civil Rights - State / Democracy - North Africa Konfrontation im Negev - Confrontation in the Negev

Die israelische Landpolitik und die Gemeinschaft der indigenen Beduinen. Studie in Deutsch und Englisch von Ahmad Amara und Oren Yiftachel.

Information

Reihe

Studies

Autor/innen

Ahmad Amara, Oren Yiftachel,

Erschienen

März 2014

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugehörige Dateien

Der Gemeinschaft der arabischen Beduinen, Einwohner der Region Negev (arabisch: Naqab) im Süden Israels, wird zumeist wenig Beachtung geschenkt. In Verbindung mit dem Prawer-Plan kam sie neuerdings jedoch in die Schlagzeilen. Mit dem Plan versucht die israelische Regierung, das lange währende Spannungsverhältnis zu den Beduinen zu «lösen». Der Konflikt dreht sich primär um Grundbesitz und damit verbunden um die Existenz von 46 durch den Staat nicht anerkannten Ortschaften (elf davon teilweise anerkannt). In ihnen leben ungefähr 100.000 beduinische Staatsbürger Israels. Zunehmend wurde der Negev Schauplatz des heftigen Streits über diesen Widerspruch, ausgetragen in Form des wiederholten Abrisses von Häusern und Ausweisungen durch die staatlichen Behörden auf der einen Seite und durch juristische und politische Aktionen der indigenen Gemeinschaften arabischer Beduinen, unterstützt durch zivilgesellschaftliche Organisationen, auf der anderen Seite.

Ahmad Amara und Oren Yiftachel analysieren die historischen, rechtlichen und politischen Ausmaße des Konflikts. Sie zeigen auf, dass die aktuelle Situation im Versuch begründet liegt, eine ungerechte Lösung zu erzwingen, durch die den meisten Beduinen das Recht auf Boden genommen und sie gegen ihren Willen umgesiedelt würden. Der Prawer-Plan der Regierung, so befürchten sie, wird den Negev-Konflikt nicht einer gerechten Lösung zuzuführen, sondern ihn vielmehr verschärfen.

Inhaltsverzeichnis:

Konfrontation im Negev. Israelische Landpolitik und die indigenen arabischen Beduinen

  1. Negev-Araber und Landnutzung
  2. Historische Hintergründe
    1. Osmanisches Reich
    2. Britisches Mandat
    3. Israelische Herrschaft
  3. Der Streit um Grundeigentum und sein rechtlicher Rahmen
  4. Regulierung von Grundeigentumsansprüchen im Negev
  5. Der Oberste Gerichtshof Israels
  6. Auf dem Weg zur juristischen Konfrontation
  7. Der Weg zum Prawer-Gesetzesentwurf
  8. Der Prawer-Gesetzesentwurf: Festlegungen und Auswirkungen
  9. Zusammenfassung
  10. Widerstand der beduinischen Gemeinschaft

Table of Contents

Confrontation in the Negev. Israeli land policies and the indigenous Bedouin-Arabs

  1. The Negev-Arabs and land use in the Negev
  2. Historical Background
    1. Ottoman rule
    2. British rule
    3. Israeli rule
  3. The land dispute and its legal framework
  4. Land-Title Settlement in the Negev
  5. The Israeli supreme court
  6. Moving toward legal confrontation 
  7. The road to the Prawer Bill
  8. The Prawer Bill
  9. Overview
  10. Communal resistance

Die Autoren:

  • Ahmad Amara ist ein auf Menschenrechte spezialisierter Anwalt und Doktorand an der New York University.
  • Oren Yiftachel lehrt als Professor für Geografie an der Ben-Gurion Universität, Beersheva.

The writers:

  • Ahmad Amara is a human rights lawyer and PhD candidate at NYU, New York.
  • Oren Yiftachel is professor of Geography, Ben-Gurion University, Beersheba.