JuBi-Förderung

Initiativenfonds

Mit diesem Fonds will die Rosa-Luxemburg-Stiftung konkrete Vorhaben unkompliziert befördern. Dabei ist es uns wichtig, dass euer Projekt etwas bewegen möchte und von Jugendlichen und/oder für Jugendliche bestimmt ist. Inhalt und Form sind dabei nicht eingegrenzt.

Eine Rechtsform, etwa ein Verein ist für eine Antragstellung nicht notwendig. Beantragt werden können maximal 400 €. Ko-Finanzierungen sind nur dann möglich, wenn die Gesamtkosten des Projekts 1.200 € nicht übersteigen. Der Inifonds ist vor allem als Anschubfinanzierung für neue Projekte junger und jugendlicher Initiativen gedacht. Auch deshalb ist das Antragsverfahren niedrigschwellig gehalten.

Ein Antrag erfolgt formlos, per E-Mail an: ann-katrin.lebuhn@rosalux.org

Wir möchten euch bitten, dass ihr in eurem Schreiben an uns folgende Fragen beantwortet:

  • Was genau habt ihr vor? Und was wollt ihr mit dem Vorhaben bewirken?
  • Wieviel Geld braucht ihr dafür und was würdet ihr von dem Fördergeld bezahlen?
  • An wen wendet ihr euch mit genau diesem Projekt?
  • Versteht ihr euch als Jugendgruppe bzw. was zeichnet euer Projekt als Jugendbildungsprojekt aus?

Für das Jahr 2019 stehen insgesamt 10.000 € zur Verfügung. Das Gremium entscheidet jeweils zu Beginn eines Monats über die eingereichten Anträge. Antragsfrist dafür ist jeweils der 25. des Vormonats.

Noch ein paar Hinweise:

Am 25. Juli und am 25. November finden keine Vergaberunden statt. Danach erst wieder im neuen Jahr.

Stellt euren Antrag am besten 6-8 Wochen vor Stattfinden eures Projekts. Anträge, die sehr viel früher eingereicht werden, werden meist in die nächste Beratungsrunde aufgeschoben.