Politische Weiterbildung

«Weiterbildung für Politik» steht in der Rosa-Luxemburg-Stiftung für einen stiftungsübergreifenden Arbeitszusammenhang, angesiedelt in der Akademie für Politische Bildung. Unser Ziel ist es, Inhalte, Persönlichkeitsentwicklung und politisches Handwerk miteinander zu verschränken. Die einzelnen Bildungsangebote werden so zu einem Begegnungsort für Linke, zu einem Ort politischer Debatte, kultureller Annäherung und breiter Vernetzung.

Das Programm besteht aus fünf miteinander verschränkten Säulen, die jeweils sowohl einzelne als auch systematische Angebote beinhalten. Die Seminare und Kurse bringen Menschen zusammen, die in unterschiedlichen Kontexten ähnliches tun bzw. in ähnlichen Kontexten mit unterschiedlichen Anforderungen konfrontiert sind. Neben der inhaltlichen Dimension geht es in unseren Veranstaltungen damit immer auch um Erfahrungslernen, inspirierende Querblicke und politische Annäherungen.

Bestellseminare

 

Nachfrageorientierte Angebote

Neben den festen Angeboten möchten wir durch „Bestellseminare“ spezifischen Lernbedürfnissen bereits bestehender Gruppen entsprechen. Dafür sind wir offen und versuchen dies geeignet zu unterstützen. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung realisiert ihr Weiterbildungsangebot mit qualifizierten Trainer¬_innen und Teamer_innen. Diese besitzen gleichermaßen Erfahrungen in verschiedenen linken politischen Räumen und die Fähigkeit, prozessoffenes Lernen zu ermöglichen. Wir helfen bei einer Vermittlung geeigneter Personen, sowie im Rahmen unserer Möglichkeiten auch bei der Finanzierung  gern weiter.

Typische Anfragen sind Teamentwicklungen, Moderationen, interne Fortbildungen oder Kompetenztrainings für spezifische Zielgruppen.

Ihre Anfragen und Anliegen können sie per Mail oder telefonisch richten an:
Claudia de Coster, Tel. 030 44310-141, claudia.decoster@rosalux.org

oder bei spezifischen Anliegen auch direkt an:

Beratungsangebote

Konzeptionelle Beratung

Uns erreichen immer wieder Wünsche, bei der Umsetzung und Planung von Bildungsprojekten unterstützend mitzuwirken. Im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen wir Personen oder Projekte durch konzeptionelle Beratung bei einer Tasse Kaffee bei uns im Hause,  per Telefon oder vor Ort. Dabei können wir bundesweit auf eine Vielzahl erfahrener Kolleg_innen für unterschiedliche Themen und Kontexte zurückgreifen.

Kontakt: Claudia de Coster, Tel. 030 44310-141, claudia.decoster@rosalux.org  

Einzelberatung und Supervision

Zu regelmäßigen Terminen bietet die Rosa-Luxemburg-Stiftung die Möglichkeit einer Einzelberatung bzw. Supervision für Kolleg_innen aus Politik und Bildung.

  • Stress mit Teilnehmer_innen im Seminar?
  • Konflikte mit Kolleg_innen?
  • Unzufrieden mit Deiner eigenen Arbeit?
  • Soll ich den Auftrag annehmen?
  • Wie kriege ich alles unter einen Hut?

Um solche und andere Fragen kann es gehen. Die Termine dauern in der Regel eine Stunde und sind als Ersttermin kostenfrei. Fortgesetze Beratungen oder begleitendes Coaching sind möglich. Die Konditionen dafür werden individuell verhandelt.

Termin: jeden dritter Mittwoch im Monat, 15 bis 17 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Alle unsere BeraterInnen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet, so dass Dein Anliegen und Deine Anonymität gegenüber Dritten gewahrt bleiben.
Eine Beratung ist nur nach vorheriger Anmeldung und Vermittlung möglich. Andere Beratungszeiten und Orte können im Einzelfall vereinbart werden.

Kontakt und Anmeldung: Ronald Höhner, Tel. 030 44310-149, ronald.hoehner@rosalux.org

Berater_innenpool

Für unsere Beratungsangebote arbeiten wir mit einem festen Stamm von Kolleg_innen aus der Rosa-Luxemburg-Stiftung und unserem Umfeld zusammen. In regelmäßigen Treffen werden Bedarfe und weiterführende Ideen diskutiert und ein kollegialer Erfahrungsaustausch geleistet.

Vermittlung und Kontakt: Annegret Rohwedder, Tel. 030 44310-469, annegret.rohwedder@rosalux.org

Bildungshefte

Arbeitsmaterial der Akademie für Politische Bildung

Politische Kultur und Kultur des Umgangs miteinander sind zwei untrennbare Bildungsnotwendigkeiten der Linken.

Als Arbeitsmaterial stehen Bildungshefte zur Verfügung, die als Kursbegleitungsmaterialien in der Rosa-Luxemburg-Stiftung genutzt und in Fortbildungskursen für ReferentInnen und TeamerInnen in der Akademie für Politische Bildung eingesetzt werden.

Inhalt und Vorwort:

Die Bildungshefte können kostenfrei unter folgender Emailadresse bezogen werden: weiterbildung@rosalux.org

Komplett als PDF:

Feministisch, Geschlechterreflektierend, Queer?
Ein Ansatz zu einer geschlechter-reflektierenden Bildungsarbeit

Alle Bildungsmaterialien