Gesprächskreis Bildungspolitik

Ausgehend von konkreten Problemen erarbeiten BildungspolitikerInnen, Erziehungs- und BildungswissenschaftlerInnen, GewerkschafterInnen und pädagogische PraktikerInnen im Gesprächskreis Bildungspolitik die Kritik und Alternativen zu den verschiedenen bildungspolitischen Themenfeldern, etwa zur Digitalisierung, beruflicher und allgemeiner Bildung, Hochschulbildung, Inklusion, Migration, um nur einige zu nennen. Eine Aufgabe des Gesprächskreises ist es, Politikerinnen und Politiker im linken Umfeld zu beraten. Alle, die sich daran beteiligen wollen, sind herzlich eingeladen.

Verantwortlich: Karl-Heinz Heinemann, Kontakt: heinemann@rls-nrw.de
 

Nächstes Treffen:

Der Gesprächskreis Bildungspolitik lädt ein zu einer Beratung zum Thema:
 
Digitalisierung - Hype oder Herausforderung für Schule und Bildung?
Wann:          Samstag, den 04.November 2017 ca. 10.30 bis 16.30 Uhr
Wo:              Rosa-luxemburg-Stiftung, Magdeburg, Ebendorfer Straße 4
 

  • Wie und wann sollen digitale Medien im Unterricht eingesetzt werden?
  • Was sind die Ziele des Einsatzes digitaler Medien im Unterricht?
  • Was bedeutet ihre Verwendung für die Veränderung von Inhalten in der Bildung, für das Lehren und Lernen?
  • Wie verändert das die Rolle von Lehrkräften und wie werden sie zur kritischen Verwendung dieser Medien vorbereitet?
  • Was sagen Praktiker*innen dazu?

In einer ersten Runde soll es um die ökonomische und politische Einordnung gehen:

  • Digitalisierung und Ökonomisierung, medien- und IT-technologische Ausstattung, Lernen mit (und für?) den Umgang mit digitalen Medien unter  Verwertungsgesichtspunkten; Prof. Dr. Thomas Höhne, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg 
  • „Wie verändern digitale Medien das lehren und lernen“;  Dr. Ulf Frank Kerber, Pädagogische Hochschule Karlsruhe

In der zweiten Runde soll es um die praktische Umsetzung im Unterricht gehen:

  • Unterrichtspraktische Erfahrungen; Herr Krüger, Gemeinschaftsschule Oskar Linke, Magdeburg
  • Was bedeutet Digitalisierung in Bezug auf Selbstbestimmung, auf Teilnahme an Öffentlichkeit und Demokratie?; Prof. Dr. Jürgen Helmchen, Universität Münster (em.)
  • Digitalisierung und politische Bildung; Rosemarie Hein, Magdeburg, GK Bildungspolitik

Anmeldung an heinemann@rls-nrw.de