Linke Literatur im Gespräch

Ulrike Hempel und Uwe Michel stellen in der Veranstaltungsreihe "Linke Literatur im Gespräch" Bücher und deren Autor_innen vor.

Unter dem Titel «Linke Literatur im Gespräch» finden seit 2016 von Ulrike Hempel und Uwe Michel organisierte Buchvorstellungen und Gespräche mit Autor_innen im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt.

Ausgangspunkt dieser Veranstaltungsreihe war der Wunsch, Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt bekannter zu machen und den Autor_innen die Möglichkeit zu geben, ihre Bücher einer interessierten Öffentlichkeit vor- und zur Diskussion zu stellen.

Die Reihe wird im Herbst 2020 im neuen Lesesaal der Bibliothek fortgesetzt.