Ausstellungen / Filme / CDs Projekt

Der Mensch ist ein schöner Gedanke. Volkhard Knigge und Buchenwald

Information

Jahr

2017

Typ

Ausstellungen / Filme / CDs

Träger, Projekt­verantwort­liche

a+r film / Siegfried Ressel

Förder­summe

1000 €

Report-Link

Download

Beschreibung

Postproduktion Dokumentarfilm: «Der Mensch ist ein schöner Gedanke. Volkhard Knigge und Buchenwald», Erscheinungsjahr 2017
Der Historiker Volkhard Knigge ist seit über 20 Jahren Stiftungsdirektor der Gedenkstätte Buchenwald. Die Bedeutung dieses Gedenk- und Erinnerungsortes wird von ihm immer wieder neu reflektiert. Er wendet sich, was den Holocaust angeht, gegen eine Aufarbeitungsgenügsamkeit und fordert statt dessen eine fortlaufende Selbstbeunruhigung, ein Wachhalten der Erfahrung der NS Verbrechen unter der Prämisse, dass diese Geschichte nicht heilbar ist. Der Film ist mit und durch Knigges Reflexionen eine Annäherung an den Verbrechensort Buchenwald, so wie er uns heute erscheint. Mit seiner Leere, seiner Ästhetik und seinen baulichen Fragmenten.
Der Film ist eine Ermutigung und Inspiration, sich weiterhin mit den NS Verbrechen gegenwartsbezogen auseinanderzusetzen, so wie es in Buchenwald unter der Leitung von Volkhard Knigge alltäglich geschieht.