Bewerbungsunterlagen für ein Promotionsstipendium

Bitte laden Sie folgende Unterlagen jeweils als eine PDF-Datei hoch. Es werden keine anderen Datei-Formate akzeptiert.

  1. Promotionszulassung einer Universität, bzw. Hochschule in Deutschland, einem anderen EU Staat oder der Schweiz (Bestätigung der Zulassung vom Promotionsausschuss)
  2. Tabellarischer Lebenslauf (in Deutsch oder Englisch mit dem vollständigen Bildungsweg z. B. 10.2008 bis 09.2010 Studium Soziale Arbeit an der ASH)
  3. Abschlusszeugnis des Studiums (falls nicht auf Deutsch oder Englisch vorhanden, bitte zusätzlich eine nicht beglaubigte Übersetzung)
  4. Nachweise des gesellschaftlichen Engagements oder der Gremientätigkeit (mindestens der letzten 10 Monate; z.B. in NGOs, Parteien, Gewerkschaften, Vereinen, Hochschulgremien)
  5. Gutachten des/r Betreuer_in (es gibt keine Vorlage)
  6. ein weiteres Gutachten eine_r Professor_in bzw. einer Hochschullehrer_in mit Bezug zur Dissertation (es gibt keine Vorlage)
  7. Kopie des Passes (wenn Sie nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen)
  8. Kopie des Aufenthaltstitels oder des Visums für Deutschland (sofern schon vorhanden und wenn Sie Staatsbürger*in eines Nicht-EU-Landes sind)
  9. Nachweis der Deutschkenntnisse mindestens auf B2-Niveau, falls Sie nicht Muttersprachler*in sind(zum Beispiel Goetheinstitut oder andere geeignete Nachweise). Dieser Nachweis ist auch dann erforderlich, wenn Sie ihre Dissertation in Englisch verfassen.
  10. Auszug aus der Promotionsordnung, der die Zulassung regelt