Literatur Fakten

  • Europäische Kommission: Die soziale Lage in der Europäischen Union - 2003; Luxemburg 2003

Analysen und Fakten zur sozialen Situation

  • Dietmar Wittich: Berichte aus der sozialen Hängematte. Sozialpolitische Themen in der öffentlichen Meinung, Berlin 2003 >>>> weiter (pdf-Datei)
  • Analysen zu Problemen und Perspektiven des Sozialstaates in einigen europäischen Ländern >>>> weiter
  • Vorarbeiten zum nächsten Reichtums- und Armutsbericht der Bundesregierung >>>> weiter
  • Die Sozialpolitische Bilanz 2004 der Nationalen Armutskonferenz >>>> weiter (externer link, pdf-Datei)
  • Die Sozialpolitische Bilanz der Nationalen Armutskonferenz, speziell zum Thema "Armut und Gesundheit" >>>> weiter (externer link, pdf-Datei)
  • Sozialpolitischen Informationen 1/2006 von verdi >>>> weiter

Zu Mythen gegen des Sozialstaat

  • Dieter Zahn: Mythen gegen des Sozialstaat >>>> weiter (pdf-Datei)

Fakten zu Reichtum, Armut und Finanzen

  • Armut in Bremen. Bericht 2006. Schwerpunkt "Hilfebedürftig trotz Arbeit"; Hrsg. Arbeitnehmerkammer Bremen; Bremen 2006 >>>> weiter
  • Dieter Eissel: Eine große rot-grüne Gerechtigkeitslücke. Die Steuerpolitik der Bundesregierung ist sozial- und konjunkturpolitisch verfehlt >>>> weiter (pdf-Datei)
  • Dieter Klein: Wo bleibt der produzierte Reichtum? Teil 1 >>>> weiter (pdf-Datei)
  • Dieter Klein: Wo bleibt der produzierte Reichtum? Teil 2 >>>> weiter (pdf-Datei)
  • Klein, Dieter: Milliardäre – Kassenleere. Rätselhafter Verbleib des anschwellenden Reichtums; rls Texte Bd. 28; Berlin 2006 >>>> weiter (pdf-Datei)
  • Dathe, Dietmar: Niedriglohnsektor. Eine Auswertung aktueller Studien in Utopie kreativ 198 April 2007
  • Statistisches Bundesamt: Armut und Lebensbedingungen. Ergebnisse aus LEBEN IN EUROPA für Deutschland 2005; Wiesbaden 2006 >>>> weiter
  • ver.di-Bildungsmappe Steuerpolitik und Verteilungsgerechtigkeit >>>> weiter (pdf-Datei)

  • Schäfer, Andrea / Vogel, Claudia: Teilzeitbeschäftigung als Arbeitsmarktchance. Wochenberichte des DIW Berlin 7/2005 S. 131-138
  • Steiner, Viktor / Wrohlich, Katharina: Minijob-Reform: keine durchschlagende Wirkung. Wochenbericht des DIW Berlin 8/2005 S. 141-146
  • Brenke, Karl: Einkommensentwicklung der privaten Haushalte in Deutschland: Ostdeutschland fällt zurück. in: Wochenbericht des DIW 18/2005 S. 319-327
  • Frick, Joachim R. / Grabka, Markus M.: Zur Entwicklung der Einkommen privater Haushalte in Deutschland bis 2004: zunehmender Einfluss von Arbeitslosigkeit auf Armut und Ungleichheit.in: Wochenbericht des DIW 28/2005 S. 429-436
  • Frick, Joachim R. / Goebel, Jan / Grabka, Markus M.: Zur langfristigen Entwicklung von Einkommen und Armut in Deutschland: starke Reduktion der arbeitsmarktbedingten Ungleichheit durch sozialstaatliche Maßnahmen. in: Wochenbericht des DIW Berlin 4/2005 S. 59-68
  • Goebel, Jan / Krause, Peter / Schupp, Jürgen: Mehr Armut durch steigende Arbeitslosigkeit: Niedriglöhne überwiegend als Zusatzeinkommen im Haushalt. In: Wochenbericht des DIW Berlin 10/2005 S. 175-184
  • Hanesch, Walter (1994) Armut in Deutschland. Der Armutsbericht des DGB und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.; Rowohlt Reinbek
  • Hanesch, W. / Krause, P. / Bäcker, G. (2000); Armut und Ungleichheit in Deutschland. Der neue Armutsbericht der Hans-Böckler-Stiftung, des DGB und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes; Reinbeck bei Hamburg
  • Haupt, Hanna u.a.: Sozialreport 2004 : Daten und Fakten zur sozialen Lage in den neuen Bundesländern. Berlin 2004
  • Krause, Peter / Schäfer, Andrea: Verteilung von Vermögen und Einkommen in Deutschland: große Unterschiede nach Geschlecht und Alter. in: Wochenbericht des DIW 11/2005 S. 199-207
  • Schupp,Jürgen / Wagner, Gert G.: Gerechtigkeit der Einkommensbesteuerung aus Sicht der Bürger. in: Wochenbericht des DIW 29/2005 S. 451-453
  • Tucci, Ingrid / Wagner, Gert G.: Einkommensarmut bei Zuwanderern überdurchschnittlich gestiegen: Armut häufig mit Unterversorgung in anderen Lebensbereichen gekoppelt. in: Wochenbericht des DIW Berlin 5/2005 S. 79-86
  • Winkler, Gunnar (Hrsg.): Sozialreport 2005 50+ : Daten und Fakten zur sozialen Lage von Bürgern ab 50 Jahre in den neuen Bundesländern, Berlin 2005
siehe auch links aktuell >>>> weiter