Finanzinvestoren – die zentralen Akteure im heutigen Kapitalismus

Genauere als die von McKinsey bereitgestellten Zahlen gibt es nicht für das gesamte Finanzvermögen von 167 Billionen Dollar, sondern nur für den Teil, der professionell betreut wird. Der Gesamtbetrag dieses Vermögens belief sich Ende 2006 auf rund 80 Billionen Dollar. Mehr als drei Viertel hiervon entfielen auf institutionelle Investoren, ein Fünftel wurde privat (durch Banken, Stiftungen etc.) verwaltet und 2% kamen auf „alternative“ Anlagen, z.B. Hedgefonds und Private Equity. (Vgl. IFSL 2007a: 6)
Institutionelle Investoren sind die mit Abstand wichtigste Gruppe der Finanzinvestoren. In den letzten 26 Jahren haben die von ihnen betreuten Vermögen von 2,9 Billionen Dollar im Jahre 1980 auf 62 Billionen Dollar im 2006, d.h. um den Faktor 21 zugenommen. Allein in den letzten vier Jahren belief sich der Anstieg des institutionell oder „konventionell“ gemanagten Vermögens auf 26 Billionen Dollar; es war 2006 um die Hälfte höher als auf dem Höhepunkt des letzten Finanzmarktbooms.(2000:40,1 Billionen $, vgl. IFSL 2007b:3)). Institutionelle Investoren unterteilen sich in drei große Gruppen: Investmentfonds, Versicherungen und Pensionsfonds. Die größte Gruppe ist die der Pensionsfonds (23 Billionen Dollar), es folgen Investmentfonds (22 Billionen Dollar) und Versicherungen (17 Billionen Dollar). Die Struktur der institutionellen Investoren unterscheidet sich von Land zu Land erheblich: Während in Frankreich nur 3,5% und in Deutschland nur 5,7% des institutionell verwalteten Vermögens in Pensionsfonds an gelegt sind, entfallen auf diese Gruppe in den Niederlanden 60,6%, in den USA 49,2% und in Großbritannien 34,1% des Gesamtvermögens. In Deutschland werden mehr als drei Viertel des Vermögens von Versicherungen verwaltet, die in den USA weniger als ein Fünftel (16,6%) auf sich vereinigen. (Vgl. Tabelle 1) Die Branche ist stark konzentrierte: Die vier größten Unternehmen verwalten jeweils mehr als eine Billion Dollar, und auf die zehn größten entfallen 17% des Gesamtvermögens. (Vgl. Tabelle 2)

Tabelle 1: Institutionell verwaltetes Vermögen, Ende 2006

 

Pensionsfonds

Versicherungen

Investmentfonds

Insgesamt

 

Bill. $

%

Bill. $

%

Bill.. $

%

Bill.$

%

%

USA

15,893

49,2

6,012

18,6

10,414

32,2

32,319

100

52,3

Japan

1,16

27,4

2,49

58,9

0,579

13,7

4,229

100

6,8

Großbritannien

1,686

34,1

2,469

50,0

0,787

15,9

4,942

100

8,0

Frankreich

0,133

3,5

1,863

49,5

1,769

47,0

3,765

100

6,1

Deutschland

0,116

5,7

1,571

77,5

0,34

16,8

2,027

100

3,3

Niederlande

0,827

60,6

0,428

31,4

0,109

8,0

1,364

100

2,2

Schweiz

0,456

46,3

0,368

37,4

0,16

16,2

0,985

100

1,6

Andere

2,376

19,5

2,19

18,0

7,607

62,5

12,174

100

19,7

Insgesamt

22,648

36,6

17,392

28,1

21,765

35,2

61,804

100

100

Quelle: IFSL 2007b: 6

Tabelle 2: Die größten Vermögensverwalter weltweit, Ende 2006

Nr.

Name

Land

Vermögen

Mrd. $

1

Barclays Global Investors

UK

1 623

2

State Street Global Advisers

US

1 534

3

Fidelity Investments

US

1 300

4

The Vanguard Group

US

1 050

5

JP Morgan Asset Management

US

 898

6

Capital Res. And Management

US

850

7

ING Investment Management

NL

694

8

Deutsche Asset Management

DE

662

9

UBS Global Asset Management

CH

658

10

Credit Agricole Asset Management

FR

642

11

PIMCO Allianz Global Investment

DE

642

12

Northern Trust Global Investors

US

640

13

AllianceBernstein L.P.

US

625

14

Axa Investment Managers

FR

579

15

Prudential Investment Management

US

568

 Quelle: IFSL 2007b: 6

interner Link folgtweiter (Pensionsfonds und die Privatisierung der Alterssicherung )