6. Februar 2017 Diskussion/Vortrag «Die braune Gefolgschaft»

zu einem Buch Kurt Pätzolds über die Rolle der Volksmassen im Dritten Reich

Information

Veranstaltungsort

Büro der RLS Thüringen
Käthe-Kollwitz-Straße 6
07743 Jena

Zeit

06.02.2017, 16:00 - 18:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Der Historiker Kurt Pätzold, verstorben am 18. August 2016, hinterließ ein Manuskript über den jubelnden bzw. unverantwortlich duldsamen Massenanhang der NSDAP. Ausgehend von zwei Zitaten über die Rolle der Massen in der Geschichte sucht er nach Ursachen, Entwicklungslinien und Folgen der „nationalsozialistischen Volksgemeinschaft“. Eines entnahm er dem in der DDR erschienenen Philosophischen Wörterbuch: „Die Volksmassen sind Haupttriebkraft und Akteure des gesellschaftlichen Fortschritts [...] und treten als bewusste Schöpfer in der Geschichte auf.“ Das andere stammt vom preußischen König Friedrich II.: „Setze Er einen alten Affen aufs Pferd und lasse Er ihn durch die Straßen reiten, so wird das Volk ebenso zusammenlaufen.“ Wie steht es um heutige Erkenntnisse? Was bedeuten sie für linke Politik?

Standort