6. Februar 2017 Diskussion/Vortrag Brauchen wir einen linken Populismus?

Information

Veranstaltungsort

MobB e.V.
Unterm Markt 2
07743 Jena

Zeit

06.02.2017, 17:00 - 19:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

Falschnachrichten und Verbreitung von Hass sind angeblich die Ursachen für den Aufstieg von Rechtspopulisten in zahlreichen entwickelten Ländern. Ist es sinnvoll, dem einen "linken Populismus" entgegenzusetzen? Bertolt Brecht sah "Fünf Schwierigkeiten beim Schreiben der Wahrheit": Den Mut, sie zu schreiben, die Klugheit, sie zu erkennen, die Kunst, sie als Waffe handhabbar zu machen, das Urteil, jene auszuwählen, in deren Händen sie wirksam wird, und schließlich die List, sie unter diesen zu verbreiten. Haben linke Kräfte heute noch die gleichen oder ähnliche Probleme zu bewältigen? Oder hat sich durch die Digitalisierung, durch Internet und neue Medien alles verändert? Wo liegen die tatsächlichen Ursachen für den rechten Vormarsch? Arnold Schölzel war viele Jahre Chefredakteur der Tageszeitung "junge Welt".

Standort