13. April 2018 Ausstellung/Kultur Marx200: Stadtführung und Ausstellung: «Wie Marx aus Stuttgart kam»

Auf den Spuren des Verlags J.H.W. Dietz, von Karl Kautsky und Clara Zetkin

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Zeit

13.04.2018, 16:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

16:00 Uhr - Stadtführung «Auf den Spuren des Verlags J.H.W. Dietz, von Karl Kautsky und Clara Zetkin»
Mit Erhard Korn, Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Treffpunkt am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus hinter dem Alten Schloss (Karlsplatz).
Ende der Stadtführung in der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Ludwigstr. 73A) - anschließend Eröffnung der Ausstellung zum Dietz-Verlag (s.u.).

19:00 Uhr - Eröffnung der Ausstellung «Auf den Spuren des Verlags J.H.W. Dietz, von Karl Kautsky und Clara Zetkin»
Eröffnungsbeiträge von Erhard Korn (Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg) und Dr. Jörn Schütrumpf (langjähriger Geschäftsführer des Karl Dietz Verlag Berlin

Anmeldung erbeten an alexander.schlager@rosalux.org, Tel. 0711-99797090.

Die Tagung ist Teil des Projektes Marx200 der Rosa-Luxemburg-Stiftung, das ganzjährig 2018 mit Veranstaltungen, Publikationen, Debattenbeiträgen und einem multimedialen Angebot das Jubiläum des 200. Geburtsages von Karl Marx begleitet. 

Standort